Schlagwort-Archive: Podcast

Mini Metro: Oh du verdammter Kreis

Dass eine U-Bahn stressig sein kann, ist bekannt. Dass sie aber auch Spaß machen und gleichzeitig entspannend sein kann, das haben wir Mini Metro zu verdanken. Über das kleine Indie-Game, das jetzt neu auf der Nintendo Switch erschienen ist, sprechen Tom und Konrad in dieser Folge des Rebell.at Gaming Podcasts.

Mini Metro: Oh du verdammter Kreis weiterlesen

Wie sich Fortnite für “n00bs” über 30 anfühlt

Tom und Konrad haben im Urlaub eine Woche lang viel Fortnite und PUBG Mobile gespielt. Warum das beinahe Toms Urlaub versaut und Konrads Gamer-Ehre verletzt hat, und was die beiden Battle Royale-Giganten unterscheidet, das besprechen die beiden in dieser Folge des Rebell.at Gaming Podcasts.

Wie sich Fortnite für “n00bs” über 30 anfühlt weiterlesen

Deep Rock Galactic: Kooperative Zwerge in gefährlichen Höhlen

Die Rebell-Crew schlüpft in die Haut von mutigen Zwergen und begibt sich unter Tage. In Deep Rock Galactic gräbt sie sich durch riesige Höhlensysteme, die mit lästigen Alien-Riesenungeziefer verseucht sind. Der Coop-Shooter ist in der Early Access-Phase, aber wie die Crew findet, schon in einem ziemlich gut spielbaren Zustand. Wie sich das anfühlt, das erfahrt ihr in der aktuellen Folgen unseres Rebell.at Gaming Podcast. (Und es gibt sogar was zu gewinnen.)

Deep Rock Galactic: Kooperative Zwerge in gefährlichen Höhlen weiterlesen

Sea of Thieves: Mehr Social Network als Spiel

Die Rebell-Crew hat sich die Closed Beta von Sea of Thieves angesehen. Und was in Ankündigungen und Trailern wie ein bombastisches Piraten-MMO-Abenteuer ausgesehen hat, entpuppte sich bisher dann aber als etwas anderes. Was uns beim Durchkreuzen der Wellen Spaß gemacht hat, warum wir manches unterschiedlich beurteilen und was uns schwer skeptisch zurück lässt, klärt für euch diese Podcastfolge

Sea of Thieves: Mehr Social Network als Spiel weiterlesen

League of Legends Podcast Cover

League of Legends: Als wir n00bs versuchten, Pro-Gamer zu werden

League of Legends ist seit über acht Jahren am Markt und begeistert seither Millionen eSportler und MOBA-Gamer in aller Welt. Immer am Puls der Zeit, hat auch die Rebell.at-Crew sich entschlossen, sich das alles einmal anzusehen und als der legendäre Clan “Rblat” an der A1 eSports League Austria teilzunehmen. Dieser Podcast erzählt die Geschichte eines unerwarteten Erfolges.

League of Legends: Als wir n00bs versuchten, Pro-Gamer zu werden weiterlesen

Stranger Things: Das Game und die Serie

Im Handy-Appstore stießen wir kürzlich eher zufällig auf ein Spiel zu Stranger Things und dachten: Das sehen wir uns doch einmal an! Bereut haben es Tom, Konrad und Sigi nicht, denn es hat sie positiv überrascht. Warum? Das erklären Sie in der neuen Podcast-Folge. Und bei der Gelegenheit quatschen sie doch auch gleich mal über die TV-Serie. (Was haltet ihr davon?) Viel Spaß mit der Folge!

Stranger Things: Das Game und die Serie weiterlesen

Super Mario Odyssey: Der wahre Nachfolger von Mario 64

Er ist wieder da! Klein, bärtig und … halt, Moment! Die Rede ist natürlich von Nintendos Vorzeigehelden Mario. Sein neuestes Abenteuer, Super Mario Odyssey, ist nun für die Switch erschienen und sorgt für begeisterte Reviews in der Spielepresse. Auch Konrad und Daniel haben sich die virtuelle Latzhose übergestreift und sich ins titelgebende Raumschiff gesetzt. In unserem neuesten Podcast erfährt ihr, was es mit dem Hype auf sich hat und warum dieses Spiel der wahre Nachfolger des Kult-Klassikers Mario 64 ist.

Super Mario Odyssey: Der wahre Nachfolger von Mario 64 weiterlesen

Uncharted: Lost Legacy Coverbild

Uncharted: Lost Legacy – “Nicht wahnsinnig inspiriert, …”

Die Uncharted-Serie gehört mit zum Populärsten, was die Playstation-Welt anzubieten hat. Mit dem Standalone-Spin-off The Lost Legacy schlüpfen Spieler erstmals nicht in die Rolle von Nathan Drake, sondern von Chloe Frazer, die sich auf die Suche nach einem Artefakt macht. Sind die neuen Pfade es wert, dass ihr ihnen folgt? Tom und Konrad debattieren das in dieser neuen Folge des Rebell Gaming Podcasts.

Uncharted: Lost Legacy – “Nicht wahnsinnig inspiriert, …” weiterlesen

Splatoon 2: Der Podcast

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?”

Mit Splatoon 2  will Nintendo an den etwas überraschenden Erfolg seines WiiU-Multiplayer-Shooters anknüpfen und der Switch einen weiteren Systemseller bescheren. Konrad hat das gute Stück gespielt, Tom fragt ihn darüber und den aktuellen Zustand der Switch aus. Ist Splatoon 2 so kindisch, wie es am ersten Blick wirkt oder schlummern tiefere Werte im bunten Spaß? Und was kann eigentlich der ausgebaute Singleplayer-Modus? Ihr hörts wie immer im Rebell.at Gaming Podcast.

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?” weiterlesen

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele”

Anno 2002 wurde ein einfaches Indiegame zum Multiplayer-Phänomen: Soldat. Auf 2D-Schlachtfeldern bekriegen sich Pixelkämpfer mit Jetpacks um Kills und Flaggen, Erfinder Michal Marcinkowski beschreibt es als eine rasante Mischung aus Liero, Worms, Counter-Strike und Quake. 15 Jahre später wird das Game immer noch aktiv gespielt. In unserem neuen Podcast tauschen wir Erinnerungen aus und sinnieren über die Zukunft des langlebigen Oldies. Apropos Oldies: Ihr erfährt auch, warum sich Sigi und Georg sich beim Zocken von Soldat nicht nur wegen der Retro-Grafik alt fühlen. Herunterladen könnt Ihr das Game übrigens hier. Das ebenfalls erwähnte Open Transport Tycoon Deluxe ist auf dieser Seite zu finden.

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele” weiterlesen

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Wie wir lernten, den Kreis zu lieben

Zwei Monate ohne Podcast-Episode? Das ist eine lange Zeit, aber es ist uns passiert. Unter anderem weil wir in der Zeit PUBG gesüchtelt haben. PUBG, das ist kurz für PlayerUnknown’s Battlegrounds – im Prinzip ein Spiel gewordener ArmA 3-Mod. Der Multiplayershooter begeistert derzeit überraschend die Massen und auch Daniel, Georg, Konrad und Tom sind seinem Bann verfallen. Was gefällt uns daran? Was sind unsere besten n00b-Taktiken und warum sollte Daniel weniger schießen und Georg weniger robben? Ihr werdet es erfahren, wenn ihr die Folge startet. Und falls sich uns mal jemand beim Spielen anschließen möchte: Meldet euch in den Kommentaren.

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Wie wir lernten, den Kreis zu lieben weiterlesen

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.”

Nicht nur Delores, eine der fünf Hauptcharaktere des fraglichen Abenteuers, mag klassische Lucas-Arts-Adventures, sondern auch wir. Damit hat man im Jahr 2017 ein ziemliches Versorgungs-Problem, denn es gibt dieser Art des Videospiels heutzutage schlicht und ergreifend nicht mehr. Warum dies nicht der einzige Grund dafür ist Ron Gilberts wahnsinng sympathisches und wahnsinnig wahnsinniges Adventure Thimbleweed Park zu kaufen, erklären euch unsere beiden Retro-Pixel-Rätsler Tom und Konrad in, wie gewohnt, epischer Breite in der heutigen “Genre-Fans-Greifen-Zu”-Edition des Rebell.at Gaming Podcasts.

Und wer nach dieser Folge in alten Erinnerungen schwelge möchte: Thimbleweed Park gibt es zum Preis von derzeit 19,99 Euro für Windows, macOS und Linux sowie die Xbox One zu kaufen, Versionen für mobile Geräte (also iOS und Android) sowie Sonys PS4 folgen ein wenig (iOS und Andriod) oder ganz viel später (PS4). Nächste Woche gibt es dann, besser spät als nie, unseren Podcast zu Zelda: Breath of the Wild. Freut euch also auf mehr!

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.” weiterlesen