Schlagwort-Archive: Multiplayer

APEX Legends: Was kann das Battle Royale der Titanfall-Macher?

Nach Fortnite, PUBG und zahlreichen anderen Games kredenzt uns nun auch Electronic Arts ein Free2Play Battle Royale Game namens APEX Legends für PC, Xbox One und Playstation 4. Entwickelt haben es Respawn Entertainment, die Macher von Titanfall. Die Rebellen haben sich die Jetpacks umgeschnallt und sich in das frisch vorgestellte Sci-Fi-Schlachtengetümmel gestürzt. Was das Spiel anders macht als die Konkzurrenz und wie es uns ergangen ist, hört ihr in dieser neuen Folge des Rebell Gaming Podcast!

APEX Legends: Was kann das Battle Royale der Titanfall-Macher? weiterlesen

Insurgency: Sandstorm – Ist das eine neue Art von Shooter?

Fand der erste Teil nur Anklang bei einer Nischen-Fangemeinde, ist dem Entwickler New World Interactive mit Insurgency: Sandstorm der Schritt auf die große Bühne gelungen. In zahlreichen Rezensionen wird der für seinen Realismus beworbene Taktik-Shooter im Wüstensetting hoch gelobt. Die Rebellen verraten euch, ob die Schlachten im Sand sich diesen Hype verdient haben.

Insurgency: Sandstorm – Ist das eine neue Art von Shooter? weiterlesen

Danger Zone: Was kann das Battle Royale von CS: GO?

Nach fast 20 Jahren ist Counter-Strike mittlerweile ein F2P-Titel geworden und mit Danger Zone gibt es nun auch einen Battle Royale-Mode. Als ultimative Autorität auf dem Battle-Royale-Gebiete haben sich die Rebellen aufgemacht und die neue und doch alte Welt von Blacksite erkundet. Mit welchen Erkenntnissen, Erfahrungen und Urteilen sie aus CS:GO – Danger Zone zurück gekommen ist, das klärt diesmal unsere neue Podcast-Folge.

Danger Zone: Was kann das Battle Royale von CS: GO? weiterlesen

Splatoon 2: Der Podcast

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?”

Mit Splatoon 2  will Nintendo an den etwas überraschenden Erfolg seines WiiU-Multiplayer-Shooters anknüpfen und der Switch einen weiteren Systemseller bescheren. Konrad hat das gute Stück gespielt, Tom fragt ihn darüber und den aktuellen Zustand der Switch aus. Ist Splatoon 2 so kindisch, wie es am ersten Blick wirkt oder schlummern tiefere Werte im bunten Spaß? Und was kann eigentlich der ausgebaute Singleplayer-Modus? Ihr hörts wie immer im Rebell.at Gaming Podcast.

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?” weiterlesen

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele”

Anno 2002 wurde ein einfaches Indiegame zum Multiplayer-Phänomen: Soldat. Auf 2D-Schlachtfeldern bekriegen sich Pixelkämpfer mit Jetpacks um Kills und Flaggen, Erfinder Michal Marcinkowski beschreibt es als eine rasante Mischung aus Liero, Worms, Counter-Strike und Quake. 15 Jahre später wird das Game immer noch aktiv gespielt. In unserem neuen Podcast tauschen wir Erinnerungen aus und sinnieren über die Zukunft des langlebigen Oldies. Apropos Oldies: Ihr erfährt auch, warum sich Sigi und Georg sich beim Zocken von Soldat nicht nur wegen der Retro-Grafik alt fühlen. Herunterladen könnt Ihr das Game übrigens hier. Das ebenfalls erwähnte Open Transport Tycoon Deluxe ist auf dieser Seite zu finden.

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele” weiterlesen

Quake Champions

Gameplay zu Quake Champions und Prey enthüllt

Bethesda hat auf der Quakecon 2016 angekündigt, dass Quake Champions im kommenden Jahr in eine geschlossene Beta gehen und dann auch noch 2017 erscheinen wird. Zudem haben die Hersteller einen ziemlich sexy Gameplay-Trailer zum Arena-Shooter veröffentlicht. Video zu Quake Champions und Prey nach dem Klick.

One Life

One Life: Einmal Sterben und das Spiel zerstört sich

“Stell dir vor, du besiegst einen anderen Spieler. Er liegt am Boden. Du hast jetzt die Macht über ihn. Du bist sein Meister”, sagt Yuri Lyashenko über das wichtigste Prinzip seines kommenden Multiplayer-Survival-Shooters One Life. Man entscheidet nun, ob er stirbt, freigelassen ausgeraubt oder versklavt wird. Und diese Macht ist sehr groß, denn im Spiel von Kefir wird es eine radikale Form des Permadeaths geben. Wird ein unterlegener Spieler getötet, kann er One Life nie wieder spielen. Dann gebe es “keine Mikrotransaktionen. Einfach Ende”, sagt Lyashenko. Dass man das (in der Vorbestellung) 10 Dollar teure Spiel mehrmals kaufen wird können, scheint mir aber wahrscheinlich. One Life: Einmal Sterben und das Spiel zerstört sich weiterlesen

Star Wars Battlefront

Star Wars Battlefront angespielt: Ernüchterung in der Open Beta

Seit gestern ist Star Wars Battlefront als Beta-Version für jedermann spielbar (Xbox One, PS4 und auf Windows über Origin). Ich habe mir den Multiplayer-Shooter bereits auf der Game City angesehen und auch gestern ein paar Spiele eingelegt. Höret nun, was ich denke. Star Wars Battlefront angespielt: Ernüchterung in der Open Beta weiterlesen

Dying Light: Fast zwei Stunden Video zum Coop-Gameplay

Georg und ich spielen derzeit gerne mal Dying Light im Coop-Mode, was gerade dafür wirklich großartig ist. Falls sich uns jemand anschließen möchte, einfach mal hier vormerken, dann sprechen wir uns zu einem Termin ab. (Zum Video: Sorry auch hier für das leise Mikrofon, ich muss erst rausfinden, was ich da falsch eingestellt habe.)

Bereitmachen zum Abstürzen: Indie-Tipp Altitude ist jetzt gratis

Altitude hat ein paar Freunden und mir seinerzeit, also 2009, viele Stunden Lebenszeit geraubt oder viele Stunden Freude beschert – je nachdem ob man eher ein “Glas-halbvoll” oder “Glas-halbleer” Typ ist. Dann hatte ich das Spiel vergessen. Jetzt ist der 2D-Multiplayer-Flugzeugshooter allerdings wieder voll präsent in meiner Birne, denn Entwickler Nimbly Games hat dem Spiel Freeware-Status verliehen. Das heißt: Ihr könnt es auf der offiziellen Webseite oder über Steam für 0 Euro kaufen und es dann auf Windows, Mac oder Linux starten. Tut das und spielt mit mir eine Runde, hm?