Schlagwort-Archive: BioWare

6 Stunden Spielzeit in Demo zu Dragon Age: Inquisition

Biowares Dragon Age: Inquisition ist vor fast neun Monaten erschienen, das ist so lange her, man hat es ja schon beinahe wieder vergessen. Zu unrecht, ehrlich gesagt, denn wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, war das Game ziemlich überokay. Wer es noch nicht gespielt hat, kann jetzt (über Origin) bis zu sechs Stunden in den Singleplayer- und sogar unbegrenzt in den (unlustigen) Mehrspieler-Modus schnuppern.

Dragon Age: Origins – Derzeit kostenlos herunterladen!

Noch bis 14. Oktober könnt ihr euch über EAs Origin gratis Dragon Age: Origins herunterladen. Eure Kopie des Bioware-Rollenspiels bleibt natürlich auch darüber hinaus gültig, nur beziehen müsst ihr das Spiel bis dahin. Nächsten Monat erscheint mit Dragon Age: Inquisition der neueste Teil der Serie (ihr könnt ihn auch am Wochenende auf der Game City ausprobieren). Höchste Zeit sich gebührend und ernsthaft darauf vorzubereiten, nicht wahr?

Dragon Age 2 Demo

Ahhh, Dragon Age. Dieses Spiel hat mich verdammt viele Stunden meines Lebens gekostet. Gut, dass ich mit 30 noch nicht mit einem Fuß im Grab steh, das gibt mir genügend Spielraum für den zweiten Teil. Und um vorab zu prüfen obs der auch Wert ist an meiner wertvollen Lebenszeit zu nuckeln gibts jetzt die Demo.

Mit knapp 1,77 Gb zwar nicht mager aber es wird auch etwas geboten. Am besten gleich am Marktplatz ziehen. Das volle Programm gibts dann ab 9. März im Laden in eurer nähe zu holen.

[Update]Naja, nachdem ich gestern Abend die Demo gezockt habe muss ich leider sagen, dass sie nicht so ausgiebig ist, wie einige Seiten berichten. War nach knapp einer halben Stunde durch – und selbst da hab ich mir Zeit gelassen.

Ich bin keine Grafikschlampe, darum ist mir dieser Aspekt mehr oder minder egal. Für ein RPG find ich sie sehr schön, vor allem die Details. Allerdings sind doch auch einige Grafikfehler zu “bewundern”. Das Leveling System ist etwas verbessert gegenüber dem Vorgänger. Für eine genaue Bewertung muss man aber auf den Release warten. Nicht gerade gefallen hat mir, dass das Inventar gesperrt ist, mal ehrlich was soll das? Ich glaube, da muss wohl jemand noch etwas am Inventar System herumschrauben?!

Tja, im Endeffekt: nach der Demo ist vor der Demo![/Update]

LucasArts – Machen gemeinsame Sache mit Bioware

LucasArts und BioWare sind beides sehr traditionsreiche Spieleschmieden, ansonsten fehlt es eigentlich an Gemeinsamkeiten. Nun wollen beide trotzdem gemeinsame Sache machen und zwar, wer hätte es gedacht, für ein Computerspiel.

Leider fehlen noch jegliche Informationen zum Genre oder Spiel selbst. Allerdings wird bereits spekuliert, dass es sich dabei um ein Star Wars-MMORPG handeln könnte, schließlich hat BioWare auch schon an Star Wars: Knights of the Old Republic mitgewirkt und damit eine tolle Grundlage für ein Online-Rollenspiel. Das sind bis dato aber nicht mehr als reine Spekulationen, eine öffentliche Stellungnahme der Firmen steht aus.

EA expandiert – EA schnappt sich BioWare und Pandemic

Für einen Kaufpreis von rund 775 Millionen Dollar hat Electronic Arts die beiden 2005 fusionierten Spieleschmieden BioWare und Pandemic Studios erworben.

Damit setzt der Spiele-Riese seine Expansionspolitik fort und wertet seine Rollenspiel- und Adventuresparten enorm auf: Pandemic Studios, die durch Titel wie Star Wars – Battlefront und Full Spectrum Warrior bekannt wurden, arbeiten gerade an dem vielversprechenden Mercenaries 2: World in Flames; und warum BioWare eine Bereicherung ist, muss wohl nicht näher erläutert werden. Nach genialen Spielen wie Baldur’s Gate, MDK 2 und Star Wars: KotOR werkeln die Kanadier zur Zeit an Mass Effect, einem in der Zukunft angesetzten Rollenspiel, das wohl auch wieder den hohen Erwartungen der Fangemeinde gerecht werden wird.