Archiv der Kategorie: Linux

Plague Inc: Evolved – Rebellen züchten die Super-Seuche

Nachdem aktuell nicht gerade die richtige Jahreszeit für Erkältungen ist, füllen wir das Sommerloch gerne mit etwas Ansteckendem. Ob Viren, Bakterien, Pilze oder Prionen – Plague Inc: Evolved hat alles  was nötig ist um furchtbar ungesund zu enden – und zwar solo, Koop und gegeneinander. Das Spiel für Mobilgeräte (Android, iOS) und PC (Steam) hat sich den Ruf eines zeitlosen Klassikers erarbeitet. Sigi und Georg erklären euch im Rebell.at Gaming Podcast, wie ihnen die Menschheits-Auslöschungs-Simulation von Ndemic Creations so gefallen hat.

Plague Inc: Evolved – Rebellen züchten die Super-Seuche weiterlesen

Draugen: Edward nicht allein im Fjord

Edward Charles Harden ist über den Atlantik geflogen, um in einem abgelegenen Fjorddorf in Norwegen im Jahr 1923 nach seiner Schwester zu suchen. Er hat auch jemanden mitgebracht, der ihm Gesellschaft leistet. Das ist gut, denn im Dörchen Graavik ist irgendwie niemand da. Das narrative Adventure Draugen klingt wie Firewatch in einem anderen ungewöhnlichen Setting. Ob das Spiel von Red Thread Games (gegründet Ragnar Thornqvist, dem Macher von The Longest Journey) auch an die Klasse des Campo-Santo-Abenteuers heranreicht, das klären wir diesmal auf der längsten Gamingcouch der Welt: Im Rebell Gaming Podcast.

Draugen: Edward nicht allein im Fjord weiterlesen

Imperator: Rome für totale n00bs

Imperator: Rome ist ein Monument der Strategie-Spiele und sicher eines der vollständigsten Titel aus dem Hause Paradox (Europa Universalis, Crusader Kings, Hearts of Iron, Stellaris). Traditionell sind das knüppelhart zu erlernende Spiele, aber Kenner loben diesmal aber den einfachen Einstieg des neuen Titels. Wie gut Imperator: Rome tatsächlich auch für absolute n00bbs geeignet ist, erfahrt ihr in unserem aktuellen Rebell Gaming Podcast – diesmal von n00bs, für n00bs!

Imperator: Rome für totale n00bs weiterlesen

Playthrough: Backbone: Prologue

Der Prolog zum 2020 für PC (Win, Mac, Linux) und auch PS4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinenden Adventure Backbone dauert ungefähr eine Stunde. Und das ist eine der stimmungsvollsten Stunden, die ihr in letzter Zeit gespielt habt. (Live-Gaming immer auf meinem Twitch-Kanal, On Demand auf unserem Youtube-Channel) Nächste Woche gibt es Tiefergehendes im Podcast, schon heute ist es zum Ansehen hier.

Spoxel: Minecraft mit selbst programmierten Zaubersprüchen

Das Konzept, Blöcke abzubauen und damit allerhand spannende Dinge zu basteln, ist nicht neu. Doch die Ein-Mann-Produktion Spoxel (Windows, Linux, macOS) versucht, das Genre mit einer neuen Idee aufzupeppen. Nämlich mit dem Craften individueller Waffen, Werkzeuge und Zaubersprüche – Programmierlogik inklusive. Warum man dieses Indiegame lieben kann, aber nicht muss, das klären wir diese Woche im Rebell.at Gaming Podcast.

Spoxel: Minecraft mit selbst programmierten Zaubersprüchen weiterlesen

Jon Shafer’s At the Gates – Konkurrenz für Civilization?

Jon Shafer’s At the Gates: Wenn ein Indie-Titel sechs Jahre in Entwicklung ist, dann ist das eigentlich schon eine eigene Podcast-Episode wert. Wenn es sich dabei dann noch um Rundenstrategie vom ehemaligen Chefdesigner von Civilization 5 handelt, dann können sich Tom und Konrad vor lauter Vorfreude kaum noch beherrschen. Zurecht? Das erfahrt ihr über At the Gates in der heutigen Ausgabe des einzig wahren Rebell.at Gaming Podcasts.

Jon Shafer’s At the Gates – Konkurrenz für Civilization? weiterlesen

Danger Zone: Was kann das Battle Royale von CS: GO?

Nach fast 20 Jahren ist Counter-Strike mittlerweile ein F2P-Titel geworden und mit Danger Zone gibt es nun auch einen Battle Royale-Mode. Als ultimative Autorität auf dem Battle-Royale-Gebiete haben sich die Rebellen aufgemacht und die neue und doch alte Welt von Blacksite erkundet. Mit welchen Erkenntnissen, Erfahrungen und Urteilen sie aus CS:GO – Danger Zone zurück gekommen ist, das klärt diesmal unsere neue Podcast-Folge.

Danger Zone: Was kann das Battle Royale von CS: GO? weiterlesen

Niffelheim: Verfressene Wikinger wollen nach Asgard

Wikinger haben es uns angetan und Asgard wollten wir immer schon mal besuchen. Darum haben wir uns im aktuell sehr populären Indiegame Niffelheim ins Abenteuer gestürzt. Wie es uns beim Kämpfen, Looten und Essen in der nordischen Mythologie gegangen ist, darüber sprechen Georg und Sigi in dieser Folge des Rebell.at Gaming Podcasts.

Niffelheim: Verfressene Wikinger wollen nach Asgard weiterlesen

Mini Metro: Oh du verdammter Kreis

Dass eine U-Bahn stressig sein kann, ist bekannt. Dass sie aber auch Spaß machen und gleichzeitig entspannend sein kann, das haben wir Mini Metro zu verdanken. Über das kleine Indie-Game, das jetzt neu auf der Nintendo Switch erschienen ist, sprechen Tom und Konrad in dieser Folge des Rebell.at Gaming Podcasts.

Mini Metro: Oh du verdammter Kreis weiterlesen

Two Point Hospital: Ein lustiges Krankenhaus?

Mit Two Point Hospital wollen die neu gegründeten Two Point Studios den Einstieg in die Welt humoriger Aufbauspiele schaffen. Kann man an die die Tradition von Theme Hospital anknüpfen und damit auch über 20 Jahre später noch Freude bereiten? Tom und Konrad haben Schnitzel gegessen und dann darüber gesprochen.

Two Point Hospital: Ein lustiges Krankenhaus? weiterlesen

League of Legends Podcast Cover

League of Legends: Als wir n00bs versuchten, Pro-Gamer zu werden

League of Legends ist seit über acht Jahren am Markt und begeistert seither Millionen eSportler und MOBA-Gamer in aller Welt. Immer am Puls der Zeit, hat auch die Rebell.at-Crew sich entschlossen, sich das alles einmal anzusehen und als der legendäre Clan “Rblat” an der A1 eSports League Austria teilzunehmen. Dieser Podcast erzählt die Geschichte eines unerwarteten Erfolges.

League of Legends: Als wir n00bs versuchten, Pro-Gamer zu werden weiterlesen

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.”

Nicht nur Delores, eine der fünf Hauptcharaktere des fraglichen Abenteuers, mag klassische Lucas-Arts-Adventures, sondern auch wir. Damit hat man im Jahr 2017 ein ziemliches Versorgungs-Problem, denn es gibt dieser Art des Videospiels heutzutage schlicht und ergreifend nicht mehr. Warum dies nicht der einzige Grund dafür ist Ron Gilberts wahnsinng sympathisches und wahnsinnig wahnsinniges Adventure Thimbleweed Park zu kaufen, erklären euch unsere beiden Retro-Pixel-Rätsler Tom und Konrad in, wie gewohnt, epischer Breite in der heutigen “Genre-Fans-Greifen-Zu”-Edition des Rebell.at Gaming Podcasts.

Und wer nach dieser Folge in alten Erinnerungen schwelge möchte: Thimbleweed Park gibt es zum Preis von derzeit 19,99 Euro für Windows, macOS und Linux sowie die Xbox One zu kaufen, Versionen für mobile Geräte (also iOS und Android) sowie Sonys PS4 folgen ein wenig (iOS und Andriod) oder ganz viel später (PS4). Nächste Woche gibt es dann, besser spät als nie, unseren Podcast zu Zelda: Breath of the Wild. Freut euch also auf mehr!

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.” weiterlesen

League of Legends zieht Publikumsmassen an (Foto: Riot Games)

League of Legends für eSports-Neulinge: “Warum ist das so cool?”

Volle Stadien, Millionen Zuseher vor dem Bildschirm: eSports sind längst ein großes Geschäft geworden. Eines der bekanntesten Spiele in diesem Segment ist League of Legends. Die großen Turniere des MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) begleiten wir auf Rebell.at schon etwas länger. Gerade erst hat die neue Saison begonnen. Grund genug, auch einmal im Podcast darüber zu sprechen. Tom und eSports-Korrespondent Stefan Schett versuchen also einen Überlick für Neulinge zu geben, die einen Einstieg in das für viele immer noch so mysteriöse Thema zu finden. Sie besprechen in kompakter und knackiger Form League of Legends als Spiel, sowie die wichtigsten Teams, Turniere und Spieler. In Österreich gibt es zwar durchaus zumindest ein gutes Team, aber niemanden der in die Weltklasse aufsteigen kann oder will. Warum das so ist und warum man dabei auf die Regierung hoffen muss? Die neueste Folge im Rebell.at Gaming Podcast klärts für euch!

League of Legends für eSports-Neulinge: “Warum ist das so cool?” weiterlesen