Kategorie-Archiv: Spiele

Newbee - Siegerteam des Dota 2 International 2014

The International Dota 2 Championships zogen über 20 Millionen Zuseher an

Ein Rekord-Preisgeld von 10,9 Millionen Dollar, eine TV-Übertragung mittels ESPN und anderen internationalen Stationen: The International Dota 2 Championships waren schon rein kommerziell ein gewaltiges Monument der Relevanz des E-Sports. Und auch das Zuseherinteresse hat gestimmt: Wie Valve nun bekannt gab, haben insgesamt 20 Millionen Menschen allein den Stream zum Dota 2-Turnier ging aus Seattle verfolgt. Bis zu 2 Millionen waren am Höhepunkt beim großen Finale gleichzeitig dabei. Die Zuseherzahlen der TV-Sender sind da noch nicht eingerechnet. Fast die Hälfte des Preisgelds ging an die Sieger: Das Team Newbee aus China setzte sich Ende Juli im Finale gegen seine Landsmänner von ViCi Gaming durch. Das transatlantische Team Evil Geniuses (mit einem Quintett aus den USA, Kanada und Schweden) staubte Platz 3 ab.

Watch_Dogs DLC-Teaser

Kleinstadt voraus! Watch_Dogs DLC wird in New Jersey angesiedelt

Ubisoft arbeitet an einem Addon für Watch_Dogs. Es soll im Herbst erscheinen und die Spieler aus Chicago raus führen. Anscheinend wird eine Kleinstadt in New Jersey namens “Camden” zum Ort des Geschehens des Watch_Dogs DLC. Camden ist eine kleine Industrie- und Hafenstadt, deren etwa 80.000 Bewohner unter hohem Armutsanteil und gewaltiger Kriminalitätsrate leiden. Das FBI hat Camden mehrmals ganz vorne unter die gefährlichsten Städte des Landes gereiht. “Ein Überwachungsprogramm ist dort nun im Einsatz”, teaserte Ubisoft. Armutsbedingte Kriminalität mit Überwachung bekämpfen? Hoffentlich gehen die Entwickler dieses politische Thema ein bisschen sensibler und klüger an, als sie das bei vielerlei Dingen im Hauptspiel getan haben.

Entwickler Perfect World hat angekündigt, dass das F2P-MMO Neverwinter Anfang 2015 für die Xbox One erscheint. Ein Release für die Playstation 4 ist bislang nicht bestätigt, könnte aber ebenfalls folgen. Die englische Pressemitteilung zur Ankündigung spricht immer wieder vom Erscheinen auf “Konsolen” (Mehrzahl). Das User Interface wird natürlich angepasst und man wird die Xbox-eigene Freundesliste nutzen können.

Frozen Cortex

Absurd: Frozen Endzone ist jetzt Frozen Cortex

In einem Move, der sämtliche SEO-Bemühungen und verständlichen Assoziationen mit einem Spiel zerstört, hat Mode 7 (Schöpfer von Frozen Synapse) kürzlich sein bereits als Early-Access-Titel erschienenes futuristisches Robotersportspiel Frozen Endzone umbenannt. Es heißt nun Frozen Cortex. Kurz nachdem Rock Paper Shotgun ein köstliches Editorial über die dämliche Sinnlosigkeit von vielen Spielenamen veröffentlichte, bestätigen die Indies das Argument des britischen Magazins. Frozen Endzone ist ein Spiel in dem man mit Robotern eine lose an American Football angelehnte Fantasiesportart spielt. Die “Endzone” im Namen habe den Entwicklern aber zu viele Missverständnisse verursacht, sagen sie. Der Cortex – ein lateinischer Begriff für alle möglichen Arten von Rinden, darunter die Hirnrinde – soll nun klarer machen, worum es im Spiel geht. Die gute Nachricht: Das Spiel ist immer noch interessant und jetzt erstmals auch als Early-Access-Spiel für Mac und Linux verfügbar.

EA verschiebt Battlefield Hardline und Dragon Age: Inquisition

Schlechte News von Electronic Arts. Wer auf Dragon Age: Inquisition wartet, hat Glück. Das von Bioware entwickelte Rollenspiel wird zwar verschoben, soll aber im November und damit noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Schlimmer erwischt hat es hingegen Battlefield Hardline. Der schon während der E3 in eine öffentliche Beta gestartete Shooter kommt nun nicht im Oktober, sondern irgendwann “Anfang 2015″. Ich fand die Beta eigentlich recht spaßig, aber ich bin eher kein Teil der Hauptzielgruppe und anscheinend gibt es einiges auch sehr grundlegendes Feedback einzuarbeiten. Damit hat EA an diesem Weihnachten keinen Shooter im Programm, der gegen Call of Duty antreten kann.

Civ 5-Mod: FIFA World Cup Host Resolution

Civilization 5: Veranstalte eine korrupte FIFA-Weltmeisterschaft

Eine Mod für Civilization 5 übt Kritik an der FIFA und ihrer Vergabe der Fußball-Weltmeisteschaft. Die im Steam-Workshop auffindbare Fan-Erweiterung erlaubt es, eine Resolution im Weltkongress einzubringen. Diese löst ein Rennen um das Veranstalten der Weltmeisterschaft aus. Wer die höchste Produktionsrate (a.k.a. Bestechungsgeld) zustande bringt, bekommt die Veranstaltung und Gold von den Sponsoren. Um in den Jahren bis zur WM alle Stadien bauen zu können, bekommt man nun eine zusätzliche Einheit: Die Migrantenarbeitskraft. Diese kostet nur halb so viel wie ein herkömmlicher Arbeiter, kann nur gekauft werden und wenn sie sich von eurem Territorium zu weit entfernt, stirbt sie – denn ihr habt den Reisepass einkassiert.

Clever. Bissig. Und verdächtig realistisch.

FIFA 15 und die Cover-Sorgen in den USA

FIFA 15, US-Cover

Lionel Messi ist der Cover-Star bei FIFA 15. In den USA wird ihm außerdem Nationalspieler Clint Dempsey zur Seite gestellt – allerdings auf zumindest einer Plattform trägt er nicht sein Seattle Sounders-Trikot, sondern das des Nationalteams. Warum? Das Bild ist selbsterklärend, oder?

Welche Trikots er auf PC, Wii U und anderen Plattformen anziehen wird, ist noch unbekannt. FIFA 15 erscheint am 25. September für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Wii, PC, PS Vita und 3DS.

Auch cool: Die besten Alternativen zum eingestellten Fussball Manager von EA

Doom

Doom 4 wird Doom heißen

Auf der QuakeCon hat id Software gestern das nächste Doom vorgestellt. Der vierte Teil der Serie wird praktisch wieder der erste, eine Neuauflage davon nämlich. Deshalb heißt es auch nicht Doom 4, sondern Doom. Um Besucher der QuakeCon zu hätscheln, wurde das Spiel unter Ausschluss einer medialen Öffentlichkeit gezeigt. Augenzeugen berichten von temporeichem, auf brutale Nahkämpfe getrimmtem aber ansonsten Doom-as-usual. Das Leveldesign der Demo war linear, es gibt keine automatisch regenerierende Gesundheit und der Multiplayermodus wird gegeneinander gespielt. Es baisert auf der neuen id Tech-Engine (v6) und wird für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.  Abgesehen von den im Nahpkampf abtrennbaren Körperteilen hätte man diese Meldung auch vor 15 Jahren vorschreiben können. Macht aus dieser Info, was ihr wollt.

Das ist mal ein Schnäppchen: Noch zweieinhalb Tage lang könnt ihr die vielfach umjubelte Dokumentation Indiegame: The Movie (der Titel ist selbsterklärend, der Eigenpreis normalerweise 10$ und für 7,5$ bekommt ihr derzeit die Special Edition) und drei weitere interessant wirkende Dokus über kreative Menschen (Helvetica, Sign Painters und Beauty is Embarrassing) bei VHX.com zum selbstbestimmten Preis erwerben.