Comedy Quest

Comedy Quest: Gratis-Adventure im Sierra-Stil macht euch zum Komiker

Ich bin gerade wieder bei meinem alljährlichen Seinfeld-Durchlauf, deshalb stößt dieses kleine Adventure wohl umso mehr auf Resonanz. In Comedy Quest schlüpft ihr in die Schuhe eines Möchtegern-Komödianten. Das klassisches Advenutre ist dem Stile alter Sierra-Games wie Police Quest oder Space Quest optisch würdig nachempfunden und recht nett gemacht. Eine gute Idee ist etwa die Funktion, mit denen ihr eure Witze sammelt. Ihr beobachtet Dinge in der Welt, und wenn sie als Witz geeignet scheinen, tragt ihr sie in euer Gag-Notizbuch ein. Nur dann könnt ihr auf der Bühne auch darauf zurückgreifen. Abstruser (und grenzwertig vertonter) Humor mitsamt Monkey Island-Eröffnungsanspielung sind ebenso dabei wie Actionsequenzen und einen Highscore im besagten Sierra-Stil. Weiterlesen

Unreal Tournament 2014 (Pre-Alpha)

Lust, die Pre-Alpha des neuen Unreal Tournament zu spielen? Okay!

Ladet das Zeug doch einfach runter, wenn ihr Lust auf unausgewogene Waffen und untexturierte, grobklotzige Levels habt! Natürlich könnte man dann auch das allererste Unreal Tournament spielen, das zumindest balanced ist und auch sonst keine Mängel hat, die selbst das Early Access-Prinzip pervertieren. Aber hey, das neue Unreal Tournament und seine frühen Entwicklungsbuilds sind gratis. Und natürlich, wollt ihr es spielen, oder? Wir kennen euch doch! Hier.

Metal Gear Solid

Metal Gear Solid: Ground Zeroes und Phantom Pain kommen am PC

So ist das mit Legenden. You win some, you lose some. Erst gestern berichteten wir über PC-verachtende Xbox-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider (obwohl, das scheint eh eher eine windige Behauptung gewesen zu sein), dafür können wir heute die frohe Botschaft an PC-Nutzer richten: Konami bringt Metal Gear Solid erstmals seit dem finsteren Mittelalter wieder auf Windows-Plattformen. Sowohl das im März für Konsolen erschienene Ground Zeroes als auch dessen Sequel Phantom Pain werden über Steam veröffentlicht. Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind das Teil 10 und 11 der Serie, in der Chronologie der Serie sind sie Episode 4 und 5.

Cyberith Virtualizer

Cyberith Virtualizer – Konkurrenz für das Virtuix Omni aus Österreich

Wir vermuten, es herrscht Freude beim österreichischen Startup Cyberith in Herzogenburg: Die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Cyberith Virtualizer ist nämlich bereits knapp vor Halbzeit erfolgreich. Das Virtualizer ist ein speziell beschichteter Ganzkörper-Kontroller, mit dem ihr besser in virtuelle Welten eintauchen können sollt und erinnert von der Grundidee an das Virtuix Omni, funktioniert aber im Konkreten ganz anders. Wir hoffen, es bald mal irgendwo ausprobieren und dann näher vorstellen zu können.

Rise of the Tomb Raider ist Xbox-exklusiv

Microsoft hat auf der Gamescom bekannt gegeben, dass Rise of the Tomb Raider – das Sequel zum geglückten Reboot – zu Weihnachten 2015 exklusiv für die Xbox One erscheinen wird. Weitere Versionen scheinen derzeit nicht geplant. Rise of the Tomb Raider ist vielleicht kein gigantischer Systemseller aber doch ein ziemlich starkes Zeichen aus Redmond. PS4-Spieler werden übrigens ziemlich zeitgleich das neue Uncharted exklusiv präsentiert bekommen. Lara Croft and the Temple of Osiris erscheint übrigens plattformübergreifend Ende des laufenden Jahres.

Mario in einem Mercedes

DLC: Wer (zum Teufel) will einen Mercedes in Mario Kart 8?

WTF, Nintendo? Die Entwickler von Mario Kart 8 veröffentlichen am 27. August ein kostenloses Add-On mit drei Autos. “Super!”, würde man sich denken? Nein, denn die drei Autos sind Sponsored Content von Mercedes und passen sowas von überhaupt nicht ins herrliche MK-Fantasy-Setting. Ich will das nicht. “Man muss es ja nicht runterladen”, könnte man meinen? Nein, denn einerseits verpasst man damit auch die weiteren, teilweise höchst sinnvollen Update-Verbesserungen (siehe unten) und andererseits würde man vermutlich die Autos trotzdem im Multiplayermodus sehen, wenn man gegen einen Wahnsinnigen fährt, der sich die Spielwelt gedankenlos kaputtmachen will.

Der folgende Trailer ist nur hartgesottenen Fans zu empfehlen: Weiterlesen

Bioshock für iOS

Bioshock kommt für iPad und iPhone

2K hat bekannt gegeben, dass der erste Teil von Bioshock demnächst für iPhone und iPad umgesetzt werden soll. Einen genauen Termin (“später im Sommer”) und Preis (wohl 10-20 Euro) nannte man noch nicht, es soll aber ein fester Preis ohne Mikrotransaktionen werden. Um spielen zu können, benötigt man Geräte neuerer Generationen: iPad 4, iPad Mini 2, iPad Air, iPhone 5, 5S oder 5C werden unterstützt. Das Artikelbild stammt bereits aus der neuen mobilen Version. Ein Gameplay-Video gibts nach dem Klick!

Horror ohne Gegner, aber mit Angsterkennung - das verspricht Pineview Drive

Pineview Drive: Meine flotte Flucht aus dem Horror-Haus

“20 Jahre später. Das Spiel wird an jedem Tag automatisch gespeichert.” Unfreiwillig komisch heißt mich Pineview Drive nach einem eher belanglosen Introvideo (ein Mädchen im Nachthemd wird im Blair Witch Project-Stil beim Laufen durch den Wald gefilmt) willkommen. Story-relevante Hinweise und technische Informationen sollte man nicht unbedingt unmittelbar hintereinander in exakt der gleichen Schrift wiedergeben. Weiterlesen

Hello Games hat im britischen Magazin Edge bekannt gegeben, dass No Man’s Sky zuerst auf der Playstation 4 und anschließend am PC erscheinen wird. “Wir hatten immer den PC im Kopf”, sagte Sean Murray. Ein Releasetermin fehlt weiterhin, das Spiel wird also wohl frühestens 2015 erscheinen.