Schlagwort-Archive: Ankündigung

Contrast – Schattenspiele Noir

Contrast: Ihr spielt die imaginäre Dawn
Contrast: Ihr spielt die imaginäre Dawn

Mitte November erscheint Contrast, ein Spiel von dem ich gerade in einem Newsletter das erste Mal gehört habe. Wer hätte gedacht, dass Newsletter tatsächlich noch eine Funktion haben?! Contrast ist ein 3D- UND 2D-Jump-&-Run in einem europäischen Film-Noir-artigen Setting. Das besondere Gimmick ist die Möglichkeit, sich in einen Schatten zu verwandeln und so die Schatten der Objekte in der 3D-Welt zu benutzen, die ihr auch manipulieren könnt.

Klingt vielleicht komplizierter als es wirklich ist. Seht euch einfach die Trailer an, um einen besseren Eindruck zu bekommen. Ihr spielt jedenfalls als Dawn, der imaginären Freundin des abenteuerlustigen, kleinen Mädchens Didi. Didi wächst im Jahr 1920 mit ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Die Geschichte dreht sich um ihren Wunsch, dass ihr Vater doch wieder heimkomme.

Das Ganze sieht vorab ziemlich rund und stimmungsvoll aus. Contrast wird man in Kürze auf PC, Xbox und Playstation spielen können.

CONTRAST is a charming 2D/3D puzzle platformer where you can shift from a fantastic 3D world to a mysterious shadowy universe in 2D in the blink of an eye. Initially scheduled to release on PC, Contrast will also be available on the PlayStation®Network and Xbox LIVE® Arcade in late 2013.
In CONTRAST, you will explore a dreamlike, vaudevillian world of the 1920s. In this universe, where the boundaries between showmanship, magic, intrigue and deception are blurred, you play as Dawn, the imaginary friend of a young girl named Didi.

The Long Dark – Singleplayer-Survival in eisiger Kälte

The Long Dark
The Long Dark

Eine globale Katastrophe hat in The Long Dark der Menschheit wieder einmal ihren technischen Fortschritt geklaut. Eine mysteriöse Aurora sorgt dafür, dass ihr mit eurem Klapperflugzeug in einer schneebedeckten Nordwelt landet. Dort müsst ihr Überleben. The Long Dark – Singleplayer-Survival in eisiger Kälte weiterlesen

Nowhere – Duangles Lebens-Sim soll mit Geld was werden

Nowhere - Alpha-Shot
Nowhere – Alpha-Shot

Nowhere hab ich schon länger auf meinem PC installiert. Es ist ein spiel das sich seit Jahren in Alpha-Zustand befindet. Und weil das deutsche Entwicklerduo ständig neue Systeme testete und wieder aus der Alpha rausnahm, habe ich bisher nicht viel Spiel darin entdeckt. Es war eher ein technischer Prototyp zu beobachten. Darin rumzugleiten war wie ein halluzinogener Rausch. Man zog als eine Art “Raumschiff” durch abstrakte Welten.

Nun macht Duangle aber richtig ernst und bietet Nowhere über den Humble Shop an. Per Crowdfunding soll das Geld zusammenkommen um Nowhere fertig zu schreiben. Der passende Pitch-Trailer verrät auch, worum es in dem Spiel geht.

Nowhere ist eine abstrakte Lebenssimulation. Ihr spielt und bildet eine abstrakte Zivilisation in einem flashigen Raum-Szenario, in dem jedes Objekt interaktiv sein soll. In der First-Person-Perspekive trefft ihr als eines der “Nowherians” eure Entscheidungen, gestaltet die Welt und führt euer Leben. Das kann dazu führen, dass ihr zu riesigen Objekten werdet, in dem andere Nowherians sogar zu leben beginnen. Und wenn das ausgehaucht ist, lebt ihr ein anderes, das von eurem vorherigen beeinflusst ist. Das alte und aktuelle Alter Ego scheinen sich auch tatsächlich treffen zu können.

Ab 21$ (15,5€) ist man bei jeder Alpha- und Beta-Version bis zum angepeilten Veröffentlichungstermin im Winter 2015 dabei. 120.000 Euro braucht Duangle, um als Vollzeitberuf an Nowhere weiterarbeiten zu können. Das Spiel kommt mit Occulus Rift-Support, was angesichts der Rauschartigkeit des Spielgefühls in den bisherigen Alphas schon verspricht, ein eigenes Erlebnis zu werden. Das Projekt ist definitiv enorm ambitioniert. Wir drücken die Daumen.

Hyper Light Drifter – Zelda, Diablo und FEZ vereinen sich

Hyper Light Drifter
Hyper Light Drifter

Und wieder was Leckeres, das über kickstarter kommt: Hyper Light Drifter müsst ihr aber nicht unterstützen, wenn ihr nicht wollt. Der spielerisch schwer an Zelda: A Link to the Past erinnernde, aber optisch mehr eine Mischung aus Superbrothers: Sword & Sorceries und Diablo Action-RPG-Mix ist bereits ausfinanziert und soll im Juni 2014 erscheinen. Für eifrige Backer gibt es vorher eine Beta zu erleben. Die Musik trägt FEZ-Soundartist Desasterpeace bei und besonders betont werden die taktischen Möglichkeiten in den Kämpfen. Linux, Windows und Mac sollen bedient werden, PS4 und PS Vita, wenn die kickstarter-Kampagne die nötigen Funds dafür einbringt.

Sieht lecker aus, was uns Entwickler Heart Machine aus Los Angeles da auftischen will. Aber einen etwas besseren Namen als Hyper Light Drifter sollte man sich doch noch irgendwie einfallen lassen, richtig?

Aber sehet selbst, User!

Watch_Dogs – 15 Minuten Gameplay-Video

Watch_Dogs
Watch_Dogs

Nicht mehr lange bis Ubisofts heiß ersehnter Thriller Watch_Dogs die Läden erreicht, da schickt uns Ubisoft doch glatt ein neues Gameplay-Video. 15 Minuten lang ist es nach den gültigen Gesetzen des Auf- und Abrundens, obwohl es “14 Minutes Gameplay Video” heißt. So verwirrend ist die Welt nunmal. Die von Watch_Dogs sieht wohlgemerkt sehr lecker aus. Und vor allem: Die haben sich tatsächlich coole Multiplayerelemente (zweite Videohälfte) einfallen lassen.

Und falls ihr nun nochmal wissen wollt, wann das Spiel erscheint, weil ihr es vergessen habt, und hofft, dass ich mehr weißt (weil – ihr wisst schon – ich ja immerhin einen Gaming-Blog betreibe), dann will ich euch nicht enttäuschen. Am 21. November, einen Tag vor der neuen Xbox One. Aber nicht nur dafür, sondern halt auch für Windows-PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Wii U und Xbox 360.

Cornerstone – Trailer zum PC-Zelda

Nintendo behält Zelda für sich, deshalb bekommen wir PC-Spieler Cornerstone: The Song of Tyrim.
Nintendo behält Zelda für sich, dafür bekommen wir PC-Spieler Cornerstone: The Song of Tyrim.

Ein PC-Spiel, das nicht nur optisch aussieht wie Zelda: Wind Waker sondern auch spielerische Ähnlichkeiten zu haben scheint? Mit Cornerstone: The Song of Tyrim habt ihr nun etwas, auf das ihr euch freuen könnt. Cornerstone – Trailer zum PC-Zelda weiterlesen

Xbox One kommt am 22. November

Big Kinect is Watching you! Ab 22. November.
Big Kinect is Watching you! Ab 22. November.

Die nächste Konsole aus dem Hause Microsoft hat ihre Startschwierigkeiten in der öffentlichen Wahrnehmung in den letzten Monaten großteils überwunden. Da bietet es sich doch an, das endgültige Erscheinungsdatum in die Welt zu setzen. Am 22. November wird das Gerät in Österreich erscheinen. Das Weihnachtsgeschäft ist also ungefährdet. 23 Spiele wird es zum Start geben.

Erstaunlich ist an der heutigen Ankündigung vielmehr, dass Microsoft “heute bestätigt, dass die CPU von 1.6GHZ auf 1.75GHZ erhöht wurde, das entspricht in etwa einer Erhöhung von 10%. Das ist eine zusätzliche Ergänzung zu der schon im Vorfeld angekündigten Erhöhung der GPU um 6%”. Derartig gravierende Änderungen an der Hardware hätte zumindest dieser Redakteur sich zwei Monate vor einer Markteinführung nicht mehr erwartet.

Framed – Alles der Comic-Reihe nach

Framed - Comics umgeschrieben
Framed – Comics umgeschrieben

Was, wenn man den Inhalt von Comic verändern könnte? Dieser Frage nimmt sich Framed an. Das ungewöhnliche Rätselspiel von Loveshack Entertainment lässt euch die Reihenfolge der Bilder von Comicstrips verändern, was den Ablauf der einzelnen Szenen massiv verändert. Ich bin nicht sicher, ob sich das Konzept besser beschreiben lässt als es der untenstehende Trailer klarmachen kann, deshalb spar ich mir den weiteren Versuch.

Ob die Geschichte tatsächlich wie versprochen interaktiv oder doch einfach nur in die eine richtige Reihenfolge zu bringen ist, bleibt uns nur abzuwarten. Aber es ist jedenfalls eine neuartige Idee und allein dafür verdient das dreiköpfige Entwicklerteam aus Australien ein erstes Lob. Das Spiel soll noch in diesem Jahr für Windows, Mac und iOs erscheinen.

Diablo 3 – Addon “Reaper of Souls” angekündigt

Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls

Diablo ist wieder einmal besiegt, Frieden bringt der Menschheit das aber trotzdem nicht. Reaper of Souls ist das neue Expansion Set für Diablo 3, das heute von Blizzard auf der Gamescom angekündigt wurde.

Die Inhalte: Mit dem “Kreuzfahrer” gibt es einen neuen Helden, der den Paladinen aus Diablo 2 ähneln soll. Ein zusätzlicher Akt in einer mittelalterlisch-gothischen, düstereren Welt namens Westmarch wird einem neuen Bösewicht – dem Engel des Todes Malthael – gewidmet. Das Beutesystem wird überarbeitet und soll sich stärker an eurem gespielten Charakter orientieren. Helden können nun bis Level 70 statt 60 aufsteigen und es wird “Beutezüge” (Loot Runs) geben, die für Spieler im Endgame interessanter sein sollen. Und natürlich: Viele neue Items und einige neue Monster.

Klingt nach einer Reaktion auf die teilweise drastische Kritik an D3. Man wird es sehen. Leute die auf der Gamescom rumeiern, dürfen Reaper of Souls bereits anspielen. Wir sind nicht darunter. Aber es gibt einen Gameplay-Trailer für uns. Ein Releasedate scheint wiederum noch zu fehlen.

Sir, You Are Being Hunted – Britische Survival-Sandkiste erreicht Closed Alpha

Sir, You Are Being Hunted - Auf der Flucht vor Robotern mit Hüten
Sir, You Are Being Hunted – Auf der Flucht vor Robotern mit Hüten

Eine Horde Killerroboter jagt euch in Sir, You Are Being Hunted (wer aus Geschlechtsgründen möchte, kann den Titelscreen auch in Madam, Your Are Being Hunted umstellen), während ihr versucht von einer zufallsgenerierten Insel zu fliehen. Ihr müsst in den britisch angehauchten Umgebungen vor allem überleben: Waffen und Munition suchen, Nahrung finden und die Stücke eines Geräts zur Flucht zusammentragen.

Das wichtigste Feature: Die feindlich gesinnten Blechkisten tragen Hüte, damit sie zur Tea Time auch properly amusing aussehen. All das klingt nach einem serious silly game, also schon very british und allein deshalb cool. Und weil ich gerade keinen wirklich guten Tag als Beschreiber habe, könnt ihr euch in den bisher veröffentlichten Gamplay-Videos ja auch selbst ansehen, ob es euch gefällt.

Einen Ersteindruck hat uns das Indie-Entwicklerteam Big Robot schon vor ein paar Monaten “im Sommer” versprochen. Heute abend wird die Alpha für kickstarter-Backer beginnen (die Kampagne hab ich leider versäumt), da bin ich dann auch dabei. Ich verrate euch dann, wie es sich bislang so spielt.

Auf der offiziellen Webseite kann man Sir, You Are Being Hunted bereits vorbestellen – mit 20$ a.k.a 15€ seid ihr voll und DRM-free dabei. Nach dem Release soll ein Multiplayermodus als kostenloses Update kommen. Cheers!

The Stomping Land – Auf Dinosaurierjagd mit Freunden

Vorsicht: The Stomping Land kann Spuren von Dinosauriern beinhalten.
Vorsicht: The Stomping Land kann Spuren von Dinosauriern beinhalten.

The Stomping Land ist ein Multiplayer-Survival-Game ohne Zombies und ohne Horror. Allein das macht es herausragend, wie ich finde. Es hat aber auch keine Piraten und Ninjas, was es wiederum ein bisschen uncooler macht. Glücklicherweise gibt es Dinosaurier. The Stomping Land – Auf Dinosaurierjagd mit Freunden weiterlesen