Kategorie-Archiv: Hardware & Gadgets

Oculus Rift

Oculus Rift wird (über) 700€ kosten

Bäh. Das bange Warten auf einen Preis der Oculus Rift hat ein Ende und endet mit einem relativ bösen Erwachen für viele. Das Virtual-Reality-Headset wird für Europäer 699 Euro kosten. Das ist dann doch wesentlich mehr, als bisher zur Diskussion stand und der Versand fehlt in diesem Preis sogar noch. Österreich ist zum Lieferstart im März noch nicht dabei, heimische Enthusiasten müssen sich also kooperationsfreudige Freunde im europäischen Ausland (wie z.B. Deutschland) suchen. Oculus Rift wird (über) 700€ kosten weiterlesen

devolo dLAN: Internet aus der Steckdose

„Internet aus der Steckdose“: dLAN 1200+ Powerline im Test

Ihr kennt das vielleicht: In manchen Ecken der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses bekommt man einfach keinen guten WLAN-Empfang mehr hin. Und so stocken entweder die Streams im Wohnzimmer, hakt das Online-Spielerlebnis am PC im Kinderzimmer oder geht der Empfang mit dem Laptop im Schlafzimmer ständig verloren. Inakzeptabel für uns vernetzte Generation! dLAN (Direct Local Area Network)-Technologie soll dabei Abhilfe schaffen, ohne dass man zusätzliche Kabel durch das ganze Haus verlegen muss. Hersteller wie devolo versprechen, das Internet über die Steckdose weiterzuleiten. Klingt nach Voodoo. Funktioniert das? Wir haben uns das dLAN 1200+ WiFi ac-Starterkit angesehen. „Internet aus der Steckdose“: dLAN 1200+ Powerline im Test weiterlesen

BenQ W1110

BenQ W1110 im Test: Schöner Einstieg in die Beamer-Welt

Beamer sind mittlerweile in vielen Haushalten keine exotischen Accessoires mehr. Es ist erschwinglich geworden, auch zuhause in hoher Qualität auf der großen Leinwand Videos zu sehen oder zu gamen. Wir wollten uns selbst vom aktuellen Können leistbarer Projektoren überzeugen und haben uns dafür erstmal den neuen BenQ W1110 angesehen. Die Welt der großen Bilder nach dem Klick.

HTC Vive

Das HTC Vive kommt (erst) im April 2016

HTC hat mit den Spekulationen um einen limitierten Release zum Ende des Jahres für sein Virtual-Reality Headsets Vive aufgeräumt. Das HTC Vive soll nun mit Sicherheit im April 2016 für Konsumenten erhältlich sein. In den Monaten davor wird es bis zu 7.000 zusätzliche Exemplare für Entwickler von Anwendungen geben, welche bereits jetzt Zugang zum SDK haben.

UE Roll

UE Roll im Test mit Gewinnspiel: Der Lautsprecher für die heftigere Poolparty

Mit dem UE Roll verspricht Ultimate Ears einen Lautsprecher für Outdoor-Fans. Wer bei Regen nicht ohne seine Musik durch die Wildnis hiken und auch beim Surfen oder Poolplantschen nicht auf guten Klang verzichten will, gehört zur Zielgruppe der Sound-Scheibe. UE Roll im Test mit Gewinnspiel: Der Lautsprecher für die heftigere Poolparty weiterlesen

iOS aktualisieren: Wenn das iPhone hängen bleibt

Beim Aktualisieren meines iPhone 4S auf iOS 9 ist es mir zum ersten Mal passiert, dass plötzlich gar nichts mehr ging. Das Telefon steckte nach dem Update plötzlich auf einem Slider-Bildschirm fest und reagierte nicht mehr auf Touchscreen-Eingaben. Ich weiß nicht ob es der beste und einzige Lösungweg ist, aber hier erkläre ich, was bei mir geholfen hat. iOS aktualisieren: Wenn das iPhone hängen bleibt weiterlesen

NVIDIA disst mal sanft die Shield-Konkurrenz von Apple TV

Wir wissen mittlerweile: Apple wird jetzt mit Frogger-Adaptionen auf Apple TV ein großer Player am Sofagaming-Markt. Konkurrent NVIDIA bringt bekanntermaßen demnächst die komplette Produktpalette seines Shield in Europa auf den Markt und hat die Ankündigung der Apfelianer mit einer seitenhiebigen kleinen Grafik begrüßt. Braut sich da vielleicht ein neuer kleiner Produkt-Glaubenskrieg am Horizont zusammen? Zur Grafik mit dem Klick auf [hier].

Symbolbild: PC Gaming Essentials

Welches Keyboard, Maus und Gamepad soll es sein? Ein feines Setup für PC-Spieler

Der PC hat als Gaming-Maschine unendliche Möglichkeiten. Über die Hardware im Inneren eines neuen Rechners grübeln die meisten passionierten Spielerinnen und Spieler bei der Anschaffung lange. Ich glaube, viele machen aber gerade bei den Steuergeräten dann preisliche Abstriche. Dabei lässt sich gerade im Bereich von Tastatur, Maus und Gamepad noch einiges an Spielkomfort und -leistung herausholen. Ganz ehrlich: Was eSportler am Weg zum Profitum bevorzugen, können wir nicht beurteilen, da wir einfach keine sind. Aber für Durchschnittsgamer wie uns selbst haben wir ein kleines Setup zusammengestellt, das wir nach ausführlichen Tests als gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wärmstens empfehlen können, weil es auch Alltagstauglichkeit bewiesen hat. Unser Setup-Vorschlag nach dem Klick!

Logitech G502

Maus-Test: Logitech G502 Proteus Core

Die Logitech G502 (66€ Partnerlink) punktet mit einem großen Funktionsumfang: Von 11 individuell programmierbaren Tasten hin zu einer unterschiedlich beschwerbaren Gewichtskonfiguration für ein perfektioniertes Gleiten. Eine der besondere Eigenschaften ist auch das auf Wunsch freilaufende Mausrad. Damit erlebt man vielleicht keine Hochpräzisionsmomente, im Normalgebrauch scrollt man aber zum Beispiel bei Endloswebseiten extrem mühelos in die Unendlichkeit. Das Mausrad kann ansonsten nicht nur nach unten, sondern für unterschiedliche Funktionen auch nach rechts und links gedrückt werden. Maus-Test: Logitech G502 Proteus Core weiterlesen

Razer Blackwidwo Chroma

Keyboard-Test: Razer Blackwidow Chroma

Totgesagte leben länger. Und so sind mechanische Keyboards seit einiger Zeit wieder der neue, heiße Scheiß was Gaming-Tastaturen anbelangt. Diese versprechen mehr Präzision durch eine weit bessere Haltbarkeit bei deutlich weniger Abnützung sowie eine verringerte Reaktionszeiten beim Tastendruck und Anti-Ghosting-Layouts (also die Möglichkeit, viel mehr oder sogar alle Tasten gleichzeitig zu drücken, ohne dass Befehle verschluckt werden). Oft sind diese Tastaturen dafür sehr minimalistisch im sonstigen Funktionsumfang und trotzdem ziemlich teuer. Das hat mich lange davon abgehalten, den Umstieg zu wagen. Dann habe ich mir irgendwann vor Augen geführt, dass die Tastatur das Instrument, Werkzeug und der Alltagsgegenstand ist, den ich so ziemlich jeden Tag am meisten verwende. Deshalb habe ich mich in den lokalen Elektromarkt begeben, um das Schreibgefühl auf unterschiedlichen Modellen auszuprobieren, das natürlich immer eine starke subjektive Komponente hat. Keyboard-Test: Razer Blackwidow Chroma weiterlesen