Schlagwort-Archive: Misfits

Der Rebell.at-Ausblick zur neuen LEC

Die LCS ist tot, es lebe die LEC! Die “League of Legends European Championship”, Europas höchste Spielklasse im eSport League of Legends, startet am Freitag und bringt – neben dem Rebranding – einige Neuerungen mit sich. Unser Saison-Ausblick.

2018 war ein gutes Jahr für League of Legends in Europa. Bei der Weltmeisterschaft schaffte es ein Team (Fnatic) ins Finale, ein weiteres (G2 Esports) ins Semifinale – und das dritte (Team Vitality) konnte immerhin den davor amtierenden Weltmeister aus dem Bewerb schmeißen. Eine hohe Messlatte, anhand derer man 2019 beurteilen wird.

by the way: eSports-Neuling? Hier erklären dir Stefan und Tom League of Legends.

2019 ist das erste Jahr, in dem die Meisterschaft nicht mehr “EU LCS” heißt, sondern “LEC”, kurz für European League of Legends Championship. Statt (markentechnisch, nicht spielerisch) der kleine Bruder der LCS (League Championship Series) in Nordamerika zu sein, setzt Riot Games jetzt auf ein eigenes Branding, eigenes Design, professionelle Produktion – und auf Franchising.

Der Rebell.at-Ausblick zur neuen LEC weiterlesen

EU LCS: Das hochspekulative Rebell.at-Power Ranking

Am Freitag geht’s wieder los mit der EU LCS – und da wir Noobs uns jetzt gedacht haben, dass wir jetzt was mit League of Legends zu tun haben wollen (Podcast dazu), gibt es jetzt auch vermehrt League of Legends-Content. Hier sind unsere Power Rankings. (Und mit „uns“ meinen wir Stefan Schett – der auch für falsche Prognosen haftet.)

EU LCS: Das hochspekulative Rebell.at-Power Ranking weiterlesen

LCS-Portrait #8: Misfits

Einmal hatten wir das schon. Das Märchen des Aufsteigers aus der zweiten Liga, der direkt zur Weltmeisterschaft fährt und Europa wieder nach vorne bringt. 2015 war es Origen, das in nur zwei Splits vom Challenger-Team zu einem der besten der Welt avancierte. Der Aufsteiger dieser Saison sieht ebenfalls vielversprechend aus – Zeit für unser LCS-Portrait Nummer 8.

LCS-Portrait #8: Misfits weiterlesen