Fünf Schritte um Monkey Island & Co. auf Android zu spielen

Ich habe gestern herausgefunden, wie man Monkey Island (und andere Scumm VM-Spiele) auf Android-Handys mit den Versionen 2, 2.1., 2.2 und 2.3 zum Laufen bekommt (möglicherweise auch höhere Versionen). Für die niedrigeren Versionen geht das ja über eine Market-Anwendung. Die Software wird ja nicht über den Market ausgeliefert, darum muss man sich ein paar Minuten Zeit nehmen für den ganzen Spaß. Vielleicht ist das schon ein alter Hut und ich war bisher nur zu blöd dafür, vielleicht geht es aber vielen so wie mir. Im Folgenden eine einfache Fünf Schritte-Lösung, für alle die ihren Android-Spiele um einem Klassiker erweitern wollen.

UPDATE: Mittlerweile gibt es die App auch wieder im Google Play-Store. Das ersetzt die Schritte 1 und 2.

1. Ladet im Handybrowser die “Android Binary” runter (5,9 MB). Ihr findet sie, falls dieser Link nicht mehr funktioniert, unter ScummVM.org unter “Downloads”. (Wer Downloads lieber über den PC macht und die Datei dann auf die SD Karte kopiert, kann das natürlich auch tun.)

2. Installiert die heruntergeladene Anwendung (.apk), indem ihr sie einfach startet. Falls ihr auf eurem Handy noch nicht eingestellt habt, Nicht-Market-Anwendungen zu installieren, wird es euch normalerweise danach fragen und direkt zur entsprechenden Einstellung schicken. Ansonsten findet ihr sie unter Einstellungen / Anwendungen, wo ihr den Punkt “Unbekannte Anwendungen zulassen” anhaken müsst.

3. Sucht ihr im Android Market nach “ScummVM” und installiert das Plugin mit dem Namen “scumm”. Dieses ist prinzipiell für die Basisspiele Monkey Island (1, 2, 3), Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Full Throttle und Sam & Max hit the Road geeignet. Die anderen Plugins sind für die entsprechenden Spiele.

4. Kopiert nun eure Version der Spiele in ein Verzeichnis auf der SD-Karte eures Handys.

5. Legt euch auf die Couch, startet ScummVM aus eurer Programmliste. Wählt über “Add Game” den Ordner des Spiels auf der SD Karte aus. Nun scheint es in eurer Liste auf und lässt sich starten. Voilà: Ihr könnt nun mit Guybrush & Co. in der Hand frohlocken.

(Getestet auf dem HTC Legend, Samsung Galaxy S und Motorola Milestone – jeweils mit Android 2.2.)

Übrigens: Falls ihr auf der Suche nach neuen Abenteuern mit Guybrush seid, könnte euch Tales of Monkey Island interessieren.

Cool? Dann erzähl doch anderen davon! Danke! :)