Archiv der Kategorie: Kurios

Das E.T.-Spiel floppte gar nicht so grandios

Rebell-Gamingfacts
Rebell-Gamingfacts

Lustige Zufälle gibt es. Als Teil der Recherche zu unserer Rebell-Gamingfacts-Serie habe ich vor einigen Monaten diese Erzählung von den in der Wüste verbuddelten E.T.-Spielen gefunden. Damals hab ich es für gar nicht so interessant befunden und die obenstehende Grafik deshalb nie veröffentlicht. Verschätzt. Jetzt steht die Meldung vom Ausgraben dieser Spiele überall auf den Titelseiten (das ist es, was gutes Marketing für eine Xbox-Doku erreichen kann). Allerdings stimmt nicht alles, was im aktuellen Getümmel so erzählt wird. Das E.T.-Spiel floppte gar nicht so grandios weiterlesen

Twitch Plays Pokemon: Die zuckelnde Weisheit der Masse

Twitch Plays Pokemon
Twitch Plays Pokemon

Erklären wir es ganz langsam: Twitch ist ein Live-Videodienst, auf dem man anderen Menschen beim Gamen zusehen und mit ihnen chatten kann. Menschen sind eine erfinderische Spezies, die großartige Ideen hat. Und Pokemon ist ein Spiel, dass man durchaus als Klassiker unter den Gameboy-Games bezeichnen kann. Wirft man alle drei Dinge zusammen, erhält man Twitch Plays Pokemon. Das ist ein Experiment, wo jemand grob gesagt den Twitch-Chat mit den Tasten des Gameboys verbunden hat. Hunderttausende Menschen spielen nun gemeinsam über die Texteingabe Pokemon. Heraus kommt ein wirres Gezuckle von einem Spiel, das an diesen einen Abend erinnert, als man seinen Eltern zum ersten Mal ein Gamepad in die Hand gedrückt hat und dabei fast wahnsinnig wurde.

Derzeit startet gerade die zweite Runde. Denn man glaubt es kaum: Das Spiel wurde auf diese Weise nach lediglich 17 Tagen Spielzeit bereits einmal durchgespielt.

Watch live video from TwitchPlaysPokemon on www.twitch.tv

Awesome! Alle NES-Titelscreens in einem Video

Press Start

Das ist so eine nette Idee, die ein Youtuber da hatte: Jeden Startscreen, den man auf dem Nintendo Entertainment System je betrachten konnte, in ein gemeinsames Video zu packen. Falls euch die drei Stunden Bildmaterial etwas zu viel sind: Die Spiele sind in alphabetischer Reihenfolge geordnet. So könnt ihr für euren Nostalgieflash recht schnell eure Lieblingsspiele raussuchen.

“Eight” ist ein sehr kleiner Teil aus “The Stanley Parable” für Android

Die Android-App "Eight"

Es wird euer Leben kaum revolutionieren und euer Telefon nicht viel nützlicher machen, aber für DEN Insidergag eurer nächsten Nerd-Party seid ihr mit der Android-App “Eight” gerüstet. Diese spielt auf euren Befehl das “Eight“-Spiel aus der Demo von The Stanley Parable (Review) mit euch. Wer die Demo nicht gespielt hat, sollte dies nachholen. Ansonsten wird die App – wie diese Meldung – für immer ein ungeklärtes Mysterium für ihn bleiben. Hier der komplette Walkthrough für “Eight“.

Der Vergleich macht sicher. Hier das Original aus der PC-Version!

Oculus Rift und Omni kombiniert – eSport wird körperliche Ertüchtigung

Virtua Omini + Oculus Rift = Yeah!
Virtua Omini + Oculus Rift = Yeah!

Mit Oculus Rift kommt in absehbarer Zeit ja der erste potentiell massentaugliche Virtual Reality-Helm auf den Markt. Das allein ist cool, aber in seinen Möglichkeiten noch ziemlich begrenzt. Eine weitere Firma arbeitet nun an einem anderen Produkt, das insbesondere in Kombination die Immersion auf einen neuen Punkt treiben könnte. Die Bewegungssteuerung wird dabei keinem Steuerknüppel, sondern einem omnidirektionalen Laufband übertragen, dem Virtuix Omni.

In den angehängten Videos sieht man Beispiele aus Team Fortress 2 (mit dem Rift) und The Elder Scrolls: Skyrim (ohne Rift). In den Kommentaren zum Skyrim-Video kündigt ein Mitarbeiter eine Kickstarter-Kampagne für das Omni im Mai an.

Es braucht wohl keine weitere Erklärung dafür, was diese oder ähnliche Kombinationen für ein Potential haben (und vielleicht schalten wir dann noch Kinect und eine WiiMote dazu? ;)) Das Zeitalter übergewichtiger Spieler nähert sich wohl rapide seinem Ende. Fangt schon mal mit dem Training an, wenn ihr in ein paar Jahren in Multiplayer-Shootern noch was reißen oder in Rollenspielen die ganze Welt erkunden wollt. Ich freue mich drauf meinen Kindern mal sagen zu können: “Hock doch nicht den ganzen Tag auf der Couch! Geh ein bisschen Computer spielen!”.