Jetzt sind wir alle fällig

Honk hat wieder mal schlechte Laune. Heute flatterte ein Leserbrief eines gewissen Ahmed I. herein, der wissen wollte, wie man denn Dateien von der Festplatte auf eine Diskette bekomme. Aus irgendeinem unerfindlichen Grund hat er eines seiner “intimen” Fotos mit angehängt. Honk hat seit dem Öffnen dieser E-Mail einen verstimmten Magen und ist unglaublich schlecht drauf.

Als logische Konsequenz kotzte er im Laufe des Nachmittags in die Ecke seines Büros. Als unser Redakteur flint protestierte, weshalb denn ausgerechnet er schon wieder für die Entfernung von Honks Innenleben verantwortlich wäre, antwortete Honk bösartig: “Wenn du schon nicht schreiben kannst, musst du dir dein Rebellen-Dasein halt anders verdienen!”. flint weint jetzt bereits seit drei Stunden, er hat sich doch immer für den allerbesten Schreiberling gehalten.

Um die restliche Redaktion vor Übergriffen zu schützen, habe ich alle anderen heute früher nach hause gehen lassen. Das entpuppte sich als schwerer Fehler. Honk beschießt mich seit diesem Augenblick mit seiner Sammlung an schlechten Billig-Spielen. Besonders schmerzhaft, liebe Leser, sind die Moorhuhnjagd-CDs, die er mir mit akribischer Genauigkeit immer wieder genau zwischen die Augen pfeffert. Natürlich wollte ich bereits wiederholt flüchten, müsste dazu aber an den Monitoren vorbei, auf denen Honk fieserweise Nackt-Fotos von Wolfgang Schüssel anzeigen lässt. Ich habe Angst…

Cool? Dann erzähl doch anderen davon! Danke! :)