Pokemon Go: Traumato am Reumannplatz

Pokemon Go: Wenig Spiel, viel Hype, noch mehr Ahnungslose?

Mancher behauptet ja, der Hype rund um Pokemon Go ist schon wieder vorbei. Aber ganz ehrlich: Alle reden seit ein paar Wochen drüber. Deshalb tun wir das als ehrwürdige Gaming-Talkrunde natürlich auch. Wir haben uns jetzt mal einige Tage mit dem Spiel auseinander gesetzt und während Daniel fast vom Blitz getroffen wird besprechen wir die Designfehler und Stärken des Spiels, den Hype und die Antis und tauschen ein paar Anekdoten über unsere Erlebnisse mit Pokemon Go aus. Wobei Tom sich zwar mal wieder in Rage redet, Schurl die Leute googeln schickt und Georg eigentlich noch gar keine große Lust aufs Spielen hatte, aber eigentlich sind alle sehr zivilisiert. Viel Spaß mit unserer Show zu Pokemon Go!

Ihr könnt den Podcast über den Button weiter unten abonnieren. iTunes-Nutzer klicken hier.

Die Shownotes zum Pokemon Go-Podcast

Diesmal mit dabei:

avatar Tom Schaffer
Spielt das Game viel, regt sich aber auch darüber auf
avatar Georg "Schurl" Pichler
Spielt seit Ingress alles, was auf einer Google Map erscheint
avatar Daniel Koller
Ist in einem Kaff spielen gewesen und hat dabei Rattfratze gefangen
avatar Georg Mahr
Hat eigentlich noch kaum was vom Spiel gesehen, findet es aber trotzdem spannend

Soundcredits: Intro & Outro by ozzed.net – CC-BY-SA 3.0