Schlagwort-Archive: Survival

No Man's Sky

No Man’s Sky: Um Himmels Willen

Seit dem ersten Trailer zu No Man’s Sky haben wir alle darauf gewartet, es als ein epochales Erkundungsspiel zu süchteln. Die eierlegende Wollmilchsau von Spiel, die man sich erhofft hat, ist es nicht geworden. Man ist geneigt “natürlich nicht” zu sagen, denn welches Spiel eines kleinesn unbekannten Teams kann derartige Erwartungen schon erfüllen? Aber woran mangelt es eigentlich und ist No Man’s Sky vielleicht trotzdem gut? Unser Podcast – diesmal mit Tom und Schurl als Hosts – klärt diese Fragen.

Die Links zur großen Talkrunde findet ihr hier.

Big Robot liebt schräge Titel: The Signal From Tölva ist der Sir, You Are Being Hunted-Nachfolger

Big Robot, das britische Indie-Team hinter dem herrlich schrägen Shooter Sir, You Are Being Hunted, hat ein neues Projekt angekündigt. The Signal From Tölva soll abermals ein Singleplayer-Survival-Exploration-Shooter werden und Anfang 2017 für Windows und OSX erscheinen. Der erste Trailer gibt einen Eindruck, in welche Richtung das Design diesmal geht. Hier lang!

One Life

One Life: Einmal Sterben und das Spiel zerstört sich

“Stell dir vor, du besiegst einen anderen Spieler. Er liegt am Boden. Du hast jetzt die Macht über ihn. Du bist sein Meister”, sagt Yuri Lyashenko über das wichtigste Prinzip seines kommenden Multiplayer-Survival-Shooters One Life. Man entscheidet nun, ob er stirbt, freigelassen ausgeraubt oder versklavt wird. Und diese Macht ist sehr groß, denn im Spiel von Kefir wird es eine radikale Form des Permadeaths geben. Wird ein unterlegener Spieler getötet, kann er One Life nie wieder spielen. Dann gebe es “keine Mikrotransaktionen. Einfach Ende”, sagt Lyashenko. Dass man das (in der Vorbestellung) 10 Dollar teure Spiel mehrmals kaufen wird können, scheint mir aber wahrscheinlich. One Life: Einmal Sterben und das Spiel zerstört sich weiterlesen

The Stomping Land in Problemen: Early Access gestoppt

Das ist ziemlich bitter. The Stomping Land versprach ein spannendes Multiplay-Survival-Game in einem sexy Dinosaurier-Setting zu werden. Wir hatten es sogar als Top-Game 2014 am Radar. Ob es noch ein solches wird, steht nun aber in den Sternen, nachdem das Spiel im Steams Early Access-Programm zwar noch zu finden, aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mehr käuflich ist. Ob das durch Steam oder die Entwickler selbst erwirkt wurde, ist unbekannt. The Stomping Land in Problemen: Early Access gestoppt weiterlesen

Pineview Drive: Meine flotte Flucht aus dem Horror-Haus

“20 Jahre später. Das Spiel wird an jedem Tag automatisch gespeichert.” Unfreiwillig komisch heißt mich Pineview Drive nach einem eher belanglosen Introvideo (ein Mädchen im Nachthemd wird im Blair Witch Project-Stil beim Laufen durch den Wald gefilmt) willkommen. Story-relevante Hinweise und technische Informationen sollte man nicht unbedingt unmittelbar hintereinander in exakt der gleichen Schrift wiedergeben. Pineview Drive: Meine flotte Flucht aus dem Horror-Haus weiterlesen

Project Zomboid: Sterben mit Stil

Sollte nicht passieren: Ein Haufen Untote stürmt das Gebäude (Foto: Indie Stone)
Sollte nicht passieren: Ein Haufen Untoter stürmt das Gebäude

Untote sind derzeit en vogue. The Walking Dead begeistert als Spiel, TV-Serie und Comic-Original, während viele andere Hersteller “Me too!” schreien und den Z-Train entern. Dass dabei in hohem Umfang Massenware mit verhaltener Qualität entsteht, war abzusehen. Doch ab und an findet sich zwischen all der seelenlosen Nachahmerei auch eine Perle für Zombiefreunde. Project Zomboid ist eine davon. Project Zomboid: Sterben mit Stil weiterlesen

Acht Minuten Video aus der Pre-Alpha von DayZ

DayZ: Pre-Alpha-Footage
DayZ: Pre-Alpha-Footage

Eine Warnung: Das neu veröffentlichte Video der Standalone-Version von DayZ – einem Open-World-Zombie-Multiplayer-Survival-Game mit dem Anspruch auf enorm realistisches Gameplay – ist aus einem frühen Status der Entwicklung. Es gibt noch immer keine Alpha-Version (das wäre der Status, wo alles grob funktioniert, aber noch nicht sauber umgesetzt ist). Trotzdem ist das Footage ein wenig besorgniserregend für alle, die sich auf den Titel freuen. Das Spiel ist schon lange in Entwicklung (als Mod erschien es erstmals im Juli 2012) und besitzt immer noch recht offensichtliche Kinderkrankheiten. Warum sich der Release immer wieder verzögert, wird jedenfalls deutlich klar.

Das Nahkampf-System mit der Axt und Verhalten der Zombies sieht zum Beispiel grauenhaft aus. Und obwohl das aufwändige Inventar-System eine bewusste Entscheidung ist, wirkt es durchaus wie ein Frustfaktor. Natürlich ist es realistischer, dass es eine Zeit lang dauert, etwas zu essen und dass man währenddessen verwundbar ist. Aber das heißt nicht, dass es gutes Gameplay ergibt, das auch so zu betonen. So dauert es mehrere Sekunden, um vom Kompass in der Hand auf die Axt zu wechseln. In einer Welt der Zombieapokalypse könnte ich euch garantieren, dass ich die Axt nicht aus der Hand gebe, nur um auf einen Kompass zu starren. Es stellt sich auch die Frage, ob man Dinge wirklich darstellen sollte, wenn man es mangels Ressourcen nicht richtig kann. Eine Dose Sardellen zu essen, ohne die Sardellen wirklich zu sehen, ist ebenso weird, wie aus einer Wasserflasche zu trinken, die nur scheinbar geöffnet wird (aber der Stoppel bleibt drauf). Ob diese Animationen noch eingebaut werden, weiß ich nicht. Bis dato sind sie es nicht.

Nichts desto trotz gilt der Eingangs-Disclaimer: DayZ ist noch in einer Pre-Alpha-Version und hat sich noch eine gewisse Schonfrist verdient. Dass es noch vor Mitte 2014 in eine Beta-Phase kommt, finde ich aber schwer zu glauben.

The Long Dark – Singleplayer-Survival in eisiger Kälte

The Long Dark
The Long Dark

Eine globale Katastrophe hat in The Long Dark der Menschheit wieder einmal ihren technischen Fortschritt geklaut. Eine mysteriöse Aurora sorgt dafür, dass ihr mit eurem Klapperflugzeug in einer schneebedeckten Nordwelt landet. Dort müsst ihr Überleben. The Long Dark – Singleplayer-Survival in eisiger Kälte weiterlesen

Sir, You Are Being Hunted – Britische Survival-Sandkiste erreicht Closed Alpha

Sir, You Are Being Hunted - Auf der Flucht vor Robotern mit Hüten
Sir, You Are Being Hunted – Auf der Flucht vor Robotern mit Hüten

Eine Horde Killerroboter jagt euch in Sir, You Are Being Hunted (wer aus Geschlechtsgründen möchte, kann den Titelscreen auch in Madam, Your Are Being Hunted umstellen), während ihr versucht von einer zufallsgenerierten Insel zu fliehen. Ihr müsst in den britisch angehauchten Umgebungen vor allem überleben: Waffen und Munition suchen, Nahrung finden und die Stücke eines Geräts zur Flucht zusammentragen.

Das wichtigste Feature: Die feindlich gesinnten Blechkisten tragen Hüte, damit sie zur Tea Time auch properly amusing aussehen. All das klingt nach einem serious silly game, also schon very british und allein deshalb cool. Und weil ich gerade keinen wirklich guten Tag als Beschreiber habe, könnt ihr euch in den bisher veröffentlichten Gamplay-Videos ja auch selbst ansehen, ob es euch gefällt.

Einen Ersteindruck hat uns das Indie-Entwicklerteam Big Robot schon vor ein paar Monaten “im Sommer” versprochen. Heute abend wird die Alpha für kickstarter-Backer beginnen (die Kampagne hab ich leider versäumt), da bin ich dann auch dabei. Ich verrate euch dann, wie es sich bislang so spielt.

Auf der offiziellen Webseite kann man Sir, You Are Being Hunted bereits vorbestellen – mit 20$ a.k.a 15€ seid ihr voll und DRM-free dabei. Nach dem Release soll ein Multiplayermodus als kostenloses Update kommen. Cheers!

The Stomping Land – Auf Dinosaurierjagd mit Freunden

Vorsicht: The Stomping Land kann Spuren von Dinosauriern beinhalten.
Vorsicht: The Stomping Land kann Spuren von Dinosauriern beinhalten.

The Stomping Land ist ein Multiplayer-Survival-Game ohne Zombies und ohne Horror. Allein das macht es herausragend, wie ich finde. Es hat aber auch keine Piraten und Ninjas, was es wiederum ein bisschen uncooler macht. Glücklicherweise gibt es Dinosaurier. The Stomping Land – Auf Dinosaurierjagd mit Freunden weiterlesen