Schlagwort-Archive: Podcast

Splatoon 2: Der Podcast

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?”

Mit Splatoon 2  will Nintendo an den etwas überraschenden Erfolg seines WiiU-Multiplayer-Shooters anknüpfen und der Switch einen weiteren Systemseller bescheren. Konrad hat das gute Stück gespielt, Tom fragt ihn darüber und den aktuellen Zustand der Switch aus. Ist Splatoon 2 so kindisch, wie es am ersten Blick wirkt oder schlummern tiefere Werte im bunten Spaß? Und was kann eigentlich der ausgebaute Singleplayer-Modus? Ihr hörts wie immer im Rebell.at Gaming Podcast.

Splatoon 2: “Ein Shooter von Nintendo, ein Spiel für Kinder?” weiterlesen

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele”

Anno 2002 wurde ein einfaches Indiegame zum Multiplayer-Phänomen: Soldat. Auf 2D-Schlachtfeldern bekriegen sich Pixelkämpfer mit Jetpacks um Kills und Flaggen, Erfinder Michal Marcinkowski beschreibt es als eine rasante Mischung aus Liero, Worms, Counter-Strike und Quake. 15 Jahre später wird das Game immer noch aktiv gespielt. In unserem neuen Podcast tauschen wir Erinnerungen aus und sinnieren über die Zukunft des langlebigen Oldies. Apropos Oldies: Ihr erfährt auch, warum sich Sigi und Georg sich beim Zocken von Soldat nicht nur wegen der Retro-Grafik alt fühlen. Herunterladen könnt Ihr das Game übrigens hier. Das ebenfalls erwähnte Open Transport Tycoon Deluxe ist auf dieser Seite zu finden.

Soldat ist 15 Jahre: “Ich bin zu alt für solche Spiele” weiterlesen

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Wie wir lernten, den Kreis zu lieben

Zwei Monate ohne Podcast-Episode? Das ist eine lange Zeit, aber es ist uns passiert. Unter anderem weil wir in der Zeit PUBG gesüchtelt haben. PUBG, das ist kurz für PlayerUnknown’s Battlegrounds – im Prinzip ein Spiel gewordener ArmA 3-Mod. Der Multiplayershooter begeistert derzeit überraschend die Massen und auch Daniel, Georg, Konrad und Tom sind seinem Bann verfallen. Was gefällt uns daran? Was sind unsere besten n00b-Taktiken und warum sollte Daniel weniger schießen und Georg weniger robben? Ihr werdet es erfahren, wenn ihr die Folge startet. Und falls sich uns mal jemand beim Spielen anschließen möchte: Meldet euch in den Kommentaren.

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Wie wir lernten, den Kreis zu lieben weiterlesen

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.”

Nicht nur Delores, eine der fünf Hauptcharaktere des fraglichen Abenteuers, mag klassische Lucas-Arts-Adventures, sondern auch wir. Damit hat man im Jahr 2017 ein ziemliches Versorgungs-Problem, denn es gibt dieser Art des Videospiels heutzutage schlicht und ergreifend nicht mehr. Warum dies nicht der einzige Grund dafür ist Ron Gilberts wahnsinng sympathisches und wahnsinnig wahnsinniges Adventure Thimbleweed Park zu kaufen, erklären euch unsere beiden Retro-Pixel-Rätsler Tom und Konrad in, wie gewohnt, epischer Breite in der heutigen “Genre-Fans-Greifen-Zu”-Edition des Rebell.at Gaming Podcasts.

Und wer nach dieser Folge in alten Erinnerungen schwelge möchte: Thimbleweed Park gibt es zum Preis von derzeit 19,99 Euro für Windows, macOS und Linux sowie die Xbox One zu kaufen, Versionen für mobile Geräte (also iOS und Android) sowie Sonys PS4 folgen ein wenig (iOS und Andriod) oder ganz viel später (PS4). Nächste Woche gibt es dann, besser spät als nie, unseren Podcast zu Zelda: Breath of the Wild. Freut euch also auf mehr!

Thimbleweed Park: “Delores ist halt ein Nerd wie wir.” weiterlesen

Ghost Recon - Wildlands

Ghost Recon – Wildlands: “Es ist Entertainment, es gibt auf die Fresse”

Coop-Games gibt es ja leider nicht gerade wie Sand am Meer. Deshalb war die Coop-verliebte Rebell.at-Crew gleich ganz Ohr, als Ghost Recon – Wildlands angekündigt wurde. Das verspricht Actiontaktik für bis zu vier Personen in einer riesigen südamerikanischen Spielwelt. Ist das Endergebnis das, was die Crew sich vorgestellt hat oder hat Ubisoft den bolivianischen Drogen in den Sand gesetzt? Das klären Daniel, Konrad und Tom in dieser Ausgabe des legendären Rebell.at Gaming Podcasts. Hört rein!

Auch in einer der nächsten Ausgaben des Rebell.at Gaming Podcast wird über ein sehr aktuelles Open World-Game gesprochen. Denn demnächst nehmen wir uns Zelda: Breath of the Wild vor. Und auch Thimbleweed Park wird schon bald zum Thema. Hinterlasst Fragen, und Anregungen dazu gerne hier in den Kommentaren, bleibt uns gewogen und abonniert brav den Channel.

Ghost Recon – Wildlands: “Es ist Entertainment, es gibt auf die Fresse” weiterlesen

Horizon - Zero Dawn

Horizon: “Endlich mal eine normale Person als weiblicher Hauptcharakter”

Trotz ungewöhnlichen Setting gab es um Horizon – Zero Dawn (hier unser Let’s Play) zuletzt einen regelrechten Hype. Verdient? Das versuchen Tom und Konrad im aktuellen Rebell Gaming Podcast herauszufinden. Bietet die Grafik mehr als schöne Screenshots? Ist Aloy eine Heldin, an die man sich erinnern wird? Hat das Open World-Game einen interessanten Mix geschaffen? Ist das Setting erfrischend oder gaga? Wo hat man sich Gameplay-Elemente abgeschaut? Und macht das alles eigentlich Spaß? Viele Fragen, viele Antworten. Wie vom Podcast gewohnt!

Auch in der nächsten Ausgabe des Rebell.at Gaming Podcast wird über ein sehr aktuelles Open World-Game gesprochen. Dann nehmen wir uns das Ghost Recon – Wildlands vor. Hinterlasst Fragen, und Anregungen dazu gerne hier in den Kommentaren. Bleibt uns also gewogen und abonniert brav den Channel.

Horizon: “Endlich mal eine normale Person als weiblicher Hauptcharakter” weiterlesen

League of Legends zieht Publikumsmassen an (Foto: Riot Games)

League of Legends für eSports-Neulinge: “Warum ist das so cool?”

Volle Stadien, Millionen Zuseher vor dem Bildschirm: eSports sind längst ein großes Geschäft geworden. Eines der bekanntesten Spiele in diesem Segment ist League of Legends. Die großen Turniere des MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) begleiten wir auf Rebell.at schon etwas länger. Gerade erst hat die neue Saison begonnen. Grund genug, auch einmal im Podcast darüber zu sprechen. Tom und eSports-Korrespondent Stefan Schett versuchen also einen Überlick für Neulinge zu geben, die einen Einstieg in das für viele immer noch so mysteriöse Thema zu finden. Sie besprechen in kompakter und knackiger Form League of Legends als Spiel, sowie die wichtigsten Teams, Turniere und Spieler. In Österreich gibt es zwar durchaus zumindest ein gutes Team, aber niemanden der in die Weltklasse aufsteigen kann oder will. Warum das so ist und warum man dabei auf die Regierung hoffen muss? Die neueste Folge im Rebell.at Gaming Podcast klärts für euch!

League of Legends für eSports-Neulinge: “Warum ist das so cool?” weiterlesen

Stardew Valley

Stardew Valley: “Das Farmville für Erwachsene”

Kennt ihr noch Harvest Moon? Der 16bit-Klassiker erschien vor gut 20 Jahren auf Nintendos Konsolen-Klassiker, dem Super Nintendo, und schubste den Spiele in die Rolle eines Bauern-Jungen, der die Farm seiner Eltern wieder auf Vordermann bringen musste. Stardew Valley ist im Grunde nichts anderes als eine erweiterte und optisch dezent aufpolierte Hommage an diese Bauernhof-Simulation, macht dabei aber so ziemlich alles richtig und mutiert schnell zum Zeitfresser. Warum man dabei nur zu gerne Stunde für Stunde in die Pflege seiner Pflanzen, das Schürfen von Edelmetallen in der Mine sowie das Anbandeln mit den örtlichen Dorfschönheiten bzw. Jünglingen steckt? Das erklären euch dieses Mal Daniel und Konrad in unserer aktuellen Folge des Rebell.at-Gaming-Podcasts unterstützt von Kraut, Rüben und hoffentlich bald deinem neuen Abo, Like oder Kommentar. So long: Howdie Farmer!

Stardew Valley: “Das Farmville für Erwachsene” weiterlesen

Nintendo Switch Podcast-Cover

Nintendo Switch: “Was zur Hölle?”

Eigentlich sollte die Konsolen-Vorstellung eine Nintendo-Gelegenheit zum Glänzen sein – im schlimmsten Fall vielleicht nur Formsache. Aber Nintendo hat die Crew mit der Switch überrascht. Die Ankündigung der Nintendo Switch-Konsole hat uns sogar so sehr auf dem ganz falschen Fuß erwischt, dass wir dafür die eigentlich diese Woche geplante Folge über das Telltale-Game zu Batman verschieben. Die Gründe für die Überraschung sind gelinde gesagt nicht super. Genaueres, darunter was wir von Lineup, Preis und einigen der neu angekündigten Features der Convertible-Konsole halten, erfahrt ihr auch diese Woche im gelegentlich sehr emotionalen Talk von Tom und Konrad. Und Batman? Der kommt dann in zwei Wochen, denn nächsten Montag zwicken wir noch eine Folge zu Stardew Valley rein, das kürzlich auch auf Konsolen erschienen ist. Ihr seht schon, es wird jedenfalls nie langweilig im Rebell Gaming Podcast.

Nintendo Switch: “Was zur Hölle?” weiterlesen

Civilization 6: “Es ist halt schon scheisskomplex”

Seit einigen Monaten hat die ehrwürdige Civilization-Reihe einen sechsten Teil. Wir schießen uns mit Cleopatra und Mahatma Gandhi also wieder mal Atombomben um die Ohren. Ist Civilization 6 ein legitimer Nachfolgerder Klassiker-Serie? Was ist daran neu, was nicht? Sind traditionelle Schwächen geblieben? (Ja, sind sie. Aber welche?) Viel-Civler Daniel, Casual-Civler Tom und Ex-Civler Konrad besprechen das Rundenstrategiespiel in der aktuellen Folge des Podcasts. Den solltet ihr übrigens unbedingt weiterempfehlen und abonnieren, so wie die anderen coolen Leute.

Civilization 6: “Es ist halt schon scheisskomplex” weiterlesen

Final Fantasy 15: “Eine Wiedergutmachung für frühere Verbrechen”

Konrad ist außer sich! Er hat niemanden gefunden, der mit ihm über Final Fantasy 15 reden wollte. Das packt unsere Hamburger Außenstelle sowas von gar nicht und machts sich einfach alleine. Er spricht über seine Beziehung zur Final Fantasy-Serie im Allgemeinen und seinen Eindruck vom neuesten Teil im Speziellen. Kann Final Fantasy 15 die Kritik an den Vorgängern wieder wegmachen? Sind Spielwelt und Kampfsystem interessant genug? Wie kann man sich mit den Charakteren identifizieren? Und mit wem streitet Konrad, wenn Tom mal nicht dabei ist? Der Monolog klärts, ehe wir nächste Woche dann wieder in gewohnter Mehrsamkeit über Civilization 6 sprechen werden.

Final Fantasy 15: “Eine Wiedergutmachung für frühere Verbrechen” weiterlesen

Watch_Dogs 2

Watch_Dogs 2: Neue Stadt, neues Glück

Die Verkäufe zu Watch_Dogs 2 liefern ziemlich schleppend an. Konrad und Tom können das nachvollziehen. Auch sie mussten sich für das neue Open-World-Actionspiel von Ubisoft erstmal ein bisschen motivieren. Warum das so ist und warum beide vom Sequel überrascht sind? Warum Watch_Dogs 2 besser funktioniert als sein Vorgänger? Ob ihr es deshalb spielen solltet? Warum ihr um Himmels Willen jedenfalls nicht die deutsche Synchro spielen solltet? Auch diesmal klärt der Rebell Gaming Podcast wieder die wichtigsten Fragen. Ob die beiden Rebell-Altherren wieder mal streiten?  Lasst es uns rausfinden.

Watch_Dogs 2: Neue Stadt, neues Glück weiterlesen

Shadow Tactics

Shadow Tactics: Die Wiederbelebung des Commandos-Genres

Heute geht es in eurem absoluten Lieblings-Spiele-Podcast mal um einen kleinen Geheimtipp für all die Taktik-Liebhaber unter euch: in Form einer knapp halbstündigen Lobhudelei zu Mimimi-Productions Echzeit-Taktik-Fest Shadow Tactics nehmen euch Tom (Taktik-Profi) und Konrad (ewiger Taktik-Amateur) dabei mit auf eine japanophile Rundreise in ein fast vergessen geglaubtes Genre.

Dabei erklären euch die beiden mal mehr, mal weniger professionell warum Shadow Tactics auch etwas für Neulinge des Genres ist, jedoch primär Fans von Commandos und Co. zufriedenstellen dürfte. Ja, ihr habt richtig gelesen: Veteranen alter Taktik-Rohkost kommen bei Shadow Tactics vollkommen auf ihre Kosten. Einsteiger hingegen sollten – so Tom – vor allem die Demoversion probespielen. Konrad hingegen ist sich da nicht so sicher und steckt sowieso in Mission 3 fest. Ob Konrad mit Toms Anweisungen aber jemals über die dritte Mission hinaus kommt? Anhören und ihr werdet es erfahren!

Shadow Tactics: Die Wiederbelebung des Commandos-Genres weiterlesen