Schlagwort-Archive: id Software

John Romero war in Wien: Das sind seine Weisheiten

John Romero gilt neben John Carmack als einer der Väter des Ego-Shotter-Genres. Der Macher von Doom, Quake, Wolfenstein 3D und natürlich Commander Keen dominierte mit id Software und seinen Spielen die 1990er-Jahre, ehe es zur Jahrtausendwende nach Daikatana ruhiger um ihn wurde. Romero war am Donnerstag in Wien bei der “WeAreDevelopers”-Konferenz und hat dort seine Programmier-Prinzipien aus verraten. Eine Rebell-Korrespondentin war vor Ort, hier sind seine Weisheiten.

John Romero war in Wien: Das sind seine Weisheiten weiterlesen

Doom 4 wird Doom heißen

Auf der QuakeCon hat id Software gestern das nächste Doom vorgestellt. Der vierte Teil der Serie wird praktisch wieder der erste, eine Neuauflage davon nämlich. Deshalb heißt es auch nicht Doom 4, sondern Doom. Um Besucher der QuakeCon zu hätscheln, wurde das Spiel unter Ausschluss einer medialen Öffentlichkeit gezeigt. Augenzeugen berichten von temporeichem, auf brutale Nahkämpfe getrimmtem aber ansonsten Doom-as-usual. Das Leveldesign der Demo war linear, es gibt keine automatisch regenerierende Gesundheit und der Multiplayermodus wird gegeneinander gespielt. Es baisert auf der neuen id Tech-Engine (v6) und wird für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.  Abgesehen von den im Nahpkampf abtrennbaren Körperteilen hätte man diese Meldung auch vor 15 Jahren vorschreiben können. Macht aus dieser Info, was ihr wollt.

Doom-4-Entwicklung hat bereits begonnen

id Software stellt neue Leute an. Warum? Um Doom 4 zu entwickeln. Die amerikanische Traditionssoftwareschmiede hat noch keine Details bekannt gegeben. Was wir wissen ist, dass der Kampf gegen das Böse weitergeht. Große Erkenntnis. Und dann ist selbstverständlich unschwer zu prophezeihen, dass die neue Grafikengine zum Einsatz kommen wird, die John Carmack erstmals vor fast einem Jahr vorgestellt hat.

id Software – Verscherbelt alte Games und flirtet mit Wii

id Software hat nun endlich das neueste Projekt angekündigt (Rebell.at berichtete). Geht es nach John Carmack, wird es nicht das einzige Projekt sein, an dem id Software arbeitet. Der Nintendo Wii interessiert den alten Haudgen nämlich. Zwar wäre die Grafik von Rage einfach zu gut für die Konsole (es kommt für Windows, Mac, PS3 und Xbox 360), ein Orcs & Elves-Spiel könnte er sich aber durchaus auf der Fuchtel-Plattform vorstellen.

Die folgenden Spiele verkauft Carmacks Rasselbande derweilen in Zukunft über Valves Steam
· Commander Keen, Episodes 1 through 5
· Wolfenstein 3D
· Spear of Destiny
· Return to Castle Wolfenstein
· Ultimate DOOM
· DOOM II
· Master Levels for DOOM II
· Final DOOM
· DOOM3
· DOOM3: Resurrection of Evil
· QUAKE
· QUAKE Mission Pack 1: Scourge of Armagon
· QUAKE Mission Pack 2: Dissolution of Eternity
· QUAKE II
· QUAKE II Mission Pack: The Reckoning
· QUAKE II Mission Pack: Ground Zero
· QUAKE III Arena
· QUAKE III: Team Arena
· Heretic: Shadow of the Serpent Riders
· HeXen
· HeXen: Deathkings of the Dark Citadel
· HeXen II

Rage – Neu, sieht gut aus: aber ich zweifle!

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, tummeln sich in der Welt des Internet auf etwa 200.000 Webseiten Neuigkeiten um das neu angekündigte Spiel, namentlich Rage, von id Software.

Natürlich sieht der Trailer gut aus – aber das taten Doom 3 und Quake 4 auch. Nennt mich einen Schlechtredner, aber ich bin sogar von Crysis überzeugter als von diesem “Stück der Mediengeschichte”. All die angekündigten Dinge, z.B. Fahrzeuge die zu spontanen Rennen anregen – hey, das hab ich schon in Battlefield 1942 gemacht.

Die Idee dahinter scheint ein aber ziemlich einfach zu sein – aber anstatt Ninjas, Piraten und Affen mit automatischen Waffen als Publikumsmagnet zu nutzen, mischt man offenbar Elemente aus Star Wars: Episode 1 – Racer, Mad Max und Joss Whedons Firefly zusammen. Aber ich muss euch nichts erzählen, innovativ war id Software noch nie – aber geile Engines machen sie …