Schlagwort-Archive: Duke Nukem

Duke Nukem gehört jetzt der EU

Duke Nukem
Duke Nukem ist nun einer von uns

Ich gestehe: Das ist meine zurechtgebogendste Überschrift aller Zeiten. Aber lauscht meiner Begründung für den Irrsinn, ich mach es auch kurz. Also Duke Nukem gehört einer Firma aus Texas, die wir normalerweise als 3D Realms kennen, die aber rechtlich und vor langer Zeit auch nach außen hin Apogee heißt. Diese Firma ist sowas Ähnliches wie im Eimer, weil nach 14 Jahren Entwicklungszeit von Duke Nukem Forever wohl einfach keine Kröten mehr übrig waren.

Auftritt Interceptor: Ein kleines dänisches Studio, vor ein paar Jahren noch ein Mod-Team, das mit der Belebung einer anderen 3D Realms-Marke für Aufsehen sorgte: Der Neuentwicklung von Rise of the Triad. Dieses dänische Studio liegt in Dänemark und Dänemark gehört zur EU. Inceptor hat 3D Realms dem Vernehmen nach nun gekauft, womit der Duke nun in meinen Augen kein Texaner mehr ist, sondern EU-Bürger. Weshalb Vladimir Putin sich seine nächsten Schritte auf der Krim besser genau überlegen sollte. Wir haben den King auf unserer Seite. (via)

Das Humble Bundle 9 ist arg

Humble Bundle 9
Humble Bundle 9

Wer in den letzten Jahren einige Indie-Perlen verpasst hat, hat nun mit dem aktuellen Humble Bundle eigentlich die verdammte Verpflichtung, diese nachzuholen. FEZ, Faster Than Light, Brütal Legends, Mark of the Ninja, Trine 2 und das erst im Beta-Stadium befindliche Eets Munchies gibts in der Sammlung zu einen Preis zu haben, den ihr für angemessen haltet. Allesamt sind hervorragende Spiel (mit zeilweise auch hervorragenden Soundtracks, die beiligen) und wenn ihr über dem bisherigen Zahlungsschnitt von 4,59$ (knapp 3,5€) liegt, wird noch ein weiterer, bisher unbekannter Titel hinzukommen.

Das derzeitige Weekly Humble Bundle mit Shooter-Fokus und Spielen wie Serious Sam HD 1 & 2, System Shock 2, Duke Nukem 3D Megaton Edition, Shadow Warrior und dem recht frischen Hard Reset ist natürlich auch einen feschen Retro-Blick wert.

Alles wie immer wahlweise DRM-frei und als Steam-Keys.

George Broussard findet Kinect und Zynga am Schlimmsten

George Broussard kicks ass

Nachdem Duke Nukem Forever schlussendlich doch noch das Licht der Welt erblickt hat (hat das eigentlich jemand von euch gespielt?), muss sich George Broussard andere Sprüche ausdenken als “When it’s done” um in den Medien vorzukommen. Der Gründer von 3D Realms und Mann hinter Duke Nukem ließ also nun über Twitter wissen, was er für die schlimmsten Trends in der Spieleindustrie hält. Vor allem Kinect-Spiele hat er gefressen. George Broussard findet Kinect und Zynga am Schlimmsten weiterlesen

George Broussard und die 3D-Realms-Verschwörung

Wallpaper, Weihnachten 2008
Wallpaper, Weihnachten 2008

Die Pleite von 3D Realms ist nicht spurlos an uns vorbeigegangen – von vielen wird Stimmung in Richtung “Duke Nukem Forever wird niemals erscheinen!” gemacht, aber wie auch schon beim Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 wittern viele eine groß angelegte Verschwörung hinter dieser Sache – natürlich haben auch wir uns Gedanken darüber gemacht.

George Broussard und die 3D-Realms-Verschwörung weiterlesen

3D Realms pleite, quo vadis Duke?

3draus1Nach mittlerweile über einem Jahrzehnt des Wartens hat sich Duke Nukem Forever doch nicht als die wahnwitzigste Marketingaktion des Jahrtausends herausgestellt. Denn: Die Rückkehr des Duke Nukem, so sie überhaupt irgendwann stattfindet, ist mit gestrigem Tag wieder in weite Ferne gerückt.

Die einst unter dem Namen Apogee bekannte Spieleschmiede 3D Realms ist offiziell pleite und wird dichtgemacht. Commander Keen, Duke Nukem, Rise of the Triad, Realms of Chaos,  Terminal Velocity, Max Payne und Prey sind nur einige Perlen, an deren Entstehung die Truppe als Entwickler, Producer bzw. Publisher beteiligt war. Die letzte reine Eigenentwicklung war Shadow Warrior, das im Jahre 1997 erschien.

Für Max Payne (das von Remedy unter Aufsicht von 3D Realms entwickelt wurde) weisen die Gerüchte auf Fortsetzung hin, Prey 2 ist in Entwicklung. Firmenmutter Take-Two hält die Rechte an Duke Nukem, hat zur Zukunft des Oldschool-Shooterhelden aber noch keine Stellung bezogen.

Ich verabschiede mich jedenfalls von einem Entwicklerstudio, dessen Spiele mich durch meine Jugend begleitet haben und hoffe, Scott Miller, George Broussard und Co. bei anderen Projekten wieder zu sehen.

Duke Nukem Forever – Die Unfähigkeitsbekundung eines Entwicklers

Duke Nukem Forever ist nicht erst seit gestern eine unendliche Geschichte. Auch die neuste Nachricht aus dem Hause 3D Realms hört sich nicht richtig nach Fortschritt an:

Man möchte nämlich nicht an der kommenden E3-Spielemesse teilnehmen, weil man sie für irrelevant halte.

Entschuldigt, falls ich völlig falsch liege, aber für mich ist die E3 immer noch eine der bedeutendsten Spielemessen weltweit. Wenn das nicht nur wieder eine der berühmten Ausflüchte der Entwickler ist, um vom indiskutablen Entwicklungsstand des Spiels abzulenken.

Trotzdem versichert man weiterhin nimmermüde, dass das Auslassen der E3 keineswegs etwas mit dem Spiel selbst zu tun hat. Die Entwicklung schreite laut Produktionsleiter Scott Miller nämlich prächtig voran.

Merkwürdig. Denn wenn man die ganzen durchweg positiven Wasserstandsmeldungen von 3D Realms der letzten Jahre zusammenrechnet, dann müsste die Entwicklung schon seit mindestens 5 Jahren prächtig laufen. Komisch, dass trotz prächtigster Entwicklung noch kein fertiges Spiel dabei herumgekommen ist.

Duke Nukem Forever – JETZT! Neuer Trailer, kein Scherz!

Gerade im 3D Realms-Forum bekam man noch diese Meldung: “The server is too busy at the moment. Please try again later.”. Sekunden später kam man dann doch durch und stieß auf eine Nachricht von George Broussard. Und er bestätigt das, was sich in diversen Foren explosionsartig verbreitete: Ja, es wird noch heute Mittwoch (amerikanischer Zeit) einen ersten Trailer zu Duke Nukem Forver geben. Wir werden es euch natürlich sofort sagen, wenn es erschienen ist. Ein neues 3D-Modell vermutlich direkt aus der Engine gibt es übrigens schon jetzt.

Gemäß früheren Ankündigungen wird das Spiel dann in den nächsten Monaten erscheinen. 3D Realms hatte immer gesagt, dass es erst im Quartal vor dem Release neue Informationen geben würde (oder warens 6 Monate? Irgendjemand erinnert sich bestimmt genauer als ich. Ich bitte um einen Kommentar.)

UPDATE
Der Trailer ist jetzt erschienen. Das Quicktime-Dinge (HD-Format, 75MB) gibts aktuell nur bei Fileshack.com, dementsprechend sind auch die Downloadzeiten. Hier eine Streaming-Version von Gametrailers.com