Schlagwort-Archive: Crytek

Crytek-Vorstand sagt, Singleplayer-Spiele müssen verschwinden

Warface, Cryteks derzeitiges Projekt, ist ein Free-to-Play-Multiplayershooter
Warface, Cryteks derzeitiges Projekt, ist ein Free-to-Play-Multiplayershooter

In einem Feature von IGN über die zukünftigen Pläne von Crysis-Entwickler Crytek (unser Test zu Teil 3) sagt Studio-Vorstand Cevat Yerli ein paar diskutierenswerte Dinge. Besonders sticht seine Meinung über die Zukunft von Singleplayer-Spielen heraus: “Ich denke, der Gedanke einer Einzelspieler-Erfahrung muss verschwinden.” Crytek-Vorstand sagt, Singleplayer-Spiele müssen verschwinden weiterlesen

Test zu Crysis 3 – Der Dschungel in New York

Nach den ersten Feuergefechten sagt mein Sidekick, ich hätte übrigens etwas verpasst in all der Zeit, in der ich in diese Kiste gesperrt war. Er öffnet eine Tür. Hinter ihr liegt ein Zimmer mit einem riesigen Loch in der Außenwand. Und durch das hindurch tut sich mir ein New York auf, wie es nicht einmal Alleinbewohner Will Smith in “I Am Legend” kennt. Verlassen, runiert, überwuchert von Pflanzen. Der Big Apple ist zum Dschungel im ursprünglichen Wortsinn geworden. Geil. Test zu Crysis 3 – Der Dschungel in New York weiterlesen

Crysis 2 – So machen Spiele keinen Spaß

Crysis 2 - Untertitel: Das optische Grauen

Was erlaube Crytek? Crysis 2-Grafik wie Xbox leer! Wissen die Entwicklerteams von heute nicht mehr, dass alles tot ist, was an Spielen Freude macht, wenn man eine Spiegelung in einer Pfütze ansieht, sich umdreht und dann sofort bemerkt, dass der 100 Meter entfernte Wolkenkratzer eigentlich ganz anders aussieht? Ist denn in dieser Spielebranche heutzutage gar nichts mehr heilig? Zum Glück gibt es den knallharten und investigativen Spielejournalismus der großen, unverzichtbaren Printmagazine. Danke an die Gamestar, die diesen Skandal unter Einsatz des eigenen Lebens aufgedeckt hat. Was wären Computerspiele nur ohne euch?

Crysis – Gold

Der neue Edelshooter Crysis aus dem Hause Crytek hat den Goldstatus erreicht. Nachdem vor einigen Tagen bereits eine Demoversion zum Spiel erschienen ist, sind die Arbeiten am Spiel nun endgültig abgeschlossen. Am 16. November wird das Spiel plangemäß in den Läden stehen. Leute mit Hang zu technischen Schwergewichten und einem Traumcomputer unterm Tisch sollten sich mal mit der Demo beschäftigen.

Far Cry 2 – Kommt nicht von Crytek

Der wohl beliebteste Shooter der vergangenen Zeit kam aus Deutschland. Far Cry begeisterte mit zuvor nicht gekanntem Detailreichtum und einer wunderschönen Tropikkulisse. Nun hat Ubisoft den offiziellen Nachfolger angekündigt. Das Spiel wird nicht vom ursprünglichen Entwickler Crytek, sondern von Ubisoft Montreal entwickelt, die sich in der Vergangenheit zum Beispiel für Rainbow Six Vegas verantwortlich zeigten.

Far Cry 2 soll nach ersten Erkentnnissen von der offiziellen Homepage des Spiels übrigens in einem staubigen Afrika-Szenario spielen – im Frühling kommenden Jahres soll das Spiel bereits erscheinen.