Schlagwort-Archive: Ankündigung

Mafia 3 enthüllt, Enthüllung bald!

2K Games hat enthüllt, dass am 5. August ein “Reveal-Trailer” zu Mafia 3 erscheinen wird. Es wird also etwas enthüllt, das bereits jetzt enthüllt ist.  Sprache und ihre Bedeutung spielen in der Gaming-Welt keine Rolle mehr.

Davon abgesehen. YEAH! Ein neues Mafia! Haufenweise Leute wünschen sich, dass der dritte Teil wieder näher am ersten Spiel sein sollte, als am zweiten. Das kann ich zwar insofern nachvollziehen, als dass der erste schwer genial war. Aber auch der zweite war ein verdammt gutes Game. Also große Sorgen, dass das beim dritten anders wird, mach ich mir nicht.

Doom 4 wird Doom heißen

Auf der QuakeCon hat id Software gestern das nächste Doom vorgestellt. Der vierte Teil der Serie wird praktisch wieder der erste, eine Neuauflage davon nämlich. Deshalb heißt es auch nicht Doom 4, sondern Doom. Um Besucher der QuakeCon zu hätscheln, wurde das Spiel unter Ausschluss einer medialen Öffentlichkeit gezeigt. Augenzeugen berichten von temporeichem, auf brutale Nahkämpfe getrimmtem aber ansonsten Doom-as-usual. Das Leveldesign der Demo war linear, es gibt keine automatisch regenerierende Gesundheit und der Multiplayermodus wird gegeneinander gespielt. Es baisert auf der neuen id Tech-Engine (v6) und wird für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.  Abgesehen von den im Nahpkampf abtrennbaren Körperteilen hätte man diese Meldung auch vor 15 Jahren vorschreiben können. Macht aus dieser Info, was ihr wollt.

Kevin Spacey intrigiert in Call of Duty: Advanced Warfare [Trailer]

Kevin Spacey in Call of Duty
Kein Ausschnitt aus House of Cards, das ist ein digitaler Kevin Spacey in Call of Duty

Ganz ehrlich: Irgendwo zwischen einem klassischen Shooter im Weltkrieg-Setting und Quick-Time-Events im Schlauchgameplay mit futuristischen Superwaffen hat Call of Duty mich als Liebhaber verloren. Wenn man die sonstigen Verkaufszahlen betrachtet, wird den Herstellern das freilich kräftig wurscht sein, was der kleine Tom zu motschkern hat. Was ich jedenfalls unabhängig davon ziemlich cool finde, ist dass in der nächsten Ausgabe der Serie, Call of Duty: Advanced Warfare (erscheint am 4. November, Plattformen unbekannt, aber auf Xbox One, Playstation 4 und Windows zu tippen ist wohl kein großer Gamble) House of Cards-Star Kevin Spacey einen digitalen Auftritt feiern wird. Der Schauspieler weicht dabei nicht von seinem zuletzt gezeigten, politisch-intriganten Ton ab, was das alles nur noch cooler macht. Sehet selbst, wenn ihr mir nicht einfach glauben wollt.

The Hong Kong Massacre – Max Payne & GTA 2 meet Hotline Miami

The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen
The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen

Inspiriert von alten Hong-Kong-Actionfilmen und John Woo inszenierten Ballereien entickelt der schwedische Indie-Entwickler Vreski Games derzeit The Hong Kong Massacre. THKM wirkt wie eine flotte Mischung aus den Blutlachen von Hotline Miami, der etwas realistischeren Top-Down-Optik von GTA 2 mit der Ästhetik und Zeitlupenfunktion von Max Payne. Es soll Ende 2014 erscheinen und wird eher keine Freigabe unter 12 Jahren bekommen. Davor steht aber noch ein Switch auf die Unity-Engine an. Der aktuelle Prototyp, aus dem der Trailer unten stammt, wurde in einer anderen Technologie gebastelt. The Hong Kong Massacre – Max Payne & GTA 2 meet Hotline Miami weiterlesen

Civilization: Beyond Earth – Auf zur Erde!

Civilization: Beyond Earth
Civilization: Beyond Earth

Am Wochenende hat Firaxis ein neues Civilization angekündigt und schlägt mit der Serie neue aber bekannte Wege ein. Wie einst in Alpha Centauri geht es in Sid Meier’s Civilization: Beyond Earth ins Weltall. Nach der Besiedelung unterschiedlichst gearteter Planeten im Wettbewerb mit außerirdischen Völkern müssen die Spieler versuchen, auf die geliebte Erde zurück zu kehren.

Mit weiteren Details hielt man sich bislang zurück, aber sicher gibts bald eine Reihe großer Exklusivstories, die uns mehr wissen lassen. Immerhin soll Civ: Beyond Earth schon im Herbst erscheinen.

Erstes NextGen-Assassin’s Creed “Unity” kommt im Herbst

Assassin's Creed Unity
Assassin’s Creed Unity

Das fünfte Assassin’s Creed kommt zeitgerecht für Weihnachten 2014 und wird ausschließlich für “NextGen” entwickelt (also gehen wir mal von Windows, Xbox One und PS4 aus). Ubisoft hat heute “Ingame-Footage” zum bisher noch unangekündigten Titel veröffentlicht, der recht eindeutig nahelegt, dass der “Unity” genannte Titel uns ins Frankreich der großen Revolution führen wird. Das Marie Antoinette (fälschlich) zugeschriebene Kuchen-Zitat aus der Presseaussendung tut das seinige dazu. Adieu Piraten, sozusagen!

“Qu’ils mangent de la brioche” [So mögen sie Kuchen essen]! Seit über drei Jahren arbeitet Ubisoft nun schon am neuen Assassin’s Creed und obwohl wir noch nicht bereit sind unsere komplette Vision des ersten ausschließlich für Next-Gen entwickelten Spiels der Serie zu enthüllen, setzt uns Abstergo unter Zugzwang! Deswegen folgt hier der erste echte Vorgeschmack mit In-Game-Footage aus Assassin’s Creed Unity. In den kommenden Monaten werden wir weitere Details und spannende Informationen zum Spiel veröffentlichen.

Wir kennen den Releasetermin von Gods Will Be Watching

Gods Will Be Watching
Gods Will Be Watching wird sicher gut

Ich schäme mich, weil ich Gods Will Be Watching für meinen “21 Games die 2014 rocken werden“-Artikel vergessen habe (auch wenn ich sicher mehrere Spiele dafür vergessen habe). Das Spiel von DeconstructTeam wird nämlich fantastisch, davon gehe ich aus. Kurze Point & Click-Rätsel ohne ein befriedigendes Ende. Ein moralisches Strategical ohne echte Gewinner. Ein Survival Game in dem zuerst euer Gewissen stirbt. Vielleicht hätte ich mir diese herrlichen Beschreibungen für das Review aufbewahren sollen. Andererseits kann ich sie bei eurer Aufmerksamkeitsspanne eh sicher recyclen, ohne dass es jemand merkt. Heute gibt es jedenfalls einen kleinen Trailer zu Gods Will Be Watching.

Ach ja, und das Releasedate: Im Juni wird das einstige Gamejam-Minigame erscheinen, das über Indiegogo-Crowdfunding nun zum vollwertigen Game mutiert ist. Vorbesteller zahlen derzeit 6,5€ dafür. Ein Märchen in Indie, ein Hoffnungsschimmer für die Welt.

Deus Ex: The Fall erscheint Ende März am PC

Deus Ex: The Fall
Deus Ex: The Fall läuft von Tablets auf PCs über

Während Eidos an einem neuen Deus Ex-Teil für PC und die neuste Konsolengeneration arbeitet, haben PC-Spieler bisher noch nicht die gesamte Story des Universums kennengelernt. Ein Tablet-Game namens The Fall wurde “vollwertigen” Spieleplattformen bishern vorenthalten. Am 25. März soll es nun auf Steam erscheinen.

Die Kritik an Deus Ex: The Fall orientierte sich am Tablet vor allem an der Steuerung. Insofern darf man sich auf den als eine Art von Prolog zu Human Revolution zu verstehenden Titel mitsamt vollwertiger Maus-Tastatur-Steuerung und verbesserter Grafik durchaus freuen. Zumal das Ganze im Low Budget-Bereich von 10 Euro sicher kaum jemandem allzu viel finanzielles Kopfzerbrechen bereiten wird.

Zur Einstimmung hier der E3 2013-Trailer des Tablet-Produkts.

Der neue heiße Sch… auf kickstarter: “Kingdom Come: Deliverance”

Kingdom Come: Deliverance
Kingdom Come: Deliverance: Akt 1 hat eine wunderschöne, neun Quadratkilometer große Spielwelt

Die Publisher wolltens nicht finanzieren, also müssen die Kunden direkt her. Wir sind auf kickstarter, eh klar. Und Kingdom Come: Deliverance vom Prager Studio Warhorse ist eines der Spiele, die dort unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Pitch lautet: Warhorse will ein mittelalterliches Open-World-RPG machen, ohne Fantasy-Elemente (“Dungeons & No Dragons”), mit politischen Intrigen, nonlinearer Story, realistischen First-Person-Kämpfen und der Teilnahme an riesigen Schlachten.

We’re mixing the freedom and mechanics of Skyrim, the setting of Mount and Blade, the storytelling styles of The Witcher and Red Dead Redemption, and the tough combat dynamics of Dark Souls…

The year is 1403, and it is most certainly not the best of times. The old king is dead and his heir is weak. The new king’s brother, hungry for power allies himself with a faction of the nobility that sees this moment as an opportunity for advancement, kidnaps the king, invading the country with an army of his own to plunder this defenseless land. The aristocracy is divided between which side to support. Civil war is coming…

Klingt gut? Finden wir eben auch. Und es sieht aber vor allem dank CryEngine auch schon fantastisch aus. Die Kickstarter-Kampagne soll einem Investor als Beweis dienen, dass der Markt sich nach derartigem sehnt, der dann die sicher wesentlich teurere Entwicklung weiterfinanzieren will. Um die nachgefragten rund 360.000 Euro muss sich Warhorse keine Sorgen mehr machen, die wurden nach wenigen Tagen schon übertroffen. Was in den nächsten 27 Tagen passiert, ist sozusagen Draufgabe.

Backer haben den Bonus von Early Access, schon in 6 Monaten soll es einen kleinen Proof-of-Concept-Test für sie geben. Der angepeilte Release des ersten von drei Akten von Kingdom Come: Deliverance (später wird die Welt mit etwas erweitert, das man früher mal “Addons” nannte) ist für den Rest der Welt Dezember 2015.

No Man’s Sky ist … Rrrrrrrrrrr!

No Man's Sky
No Man’s Sky – Boah ey!

Noch eine Neuigkeit von der VGX am Wochenende. Hello Games (Joe Danger) hat dort sein neues Spiel No Man’s Sky vorgestellt und hat damit so manchen Jauchzer hervorgerufen. No Man’s Sky wird ein potentiell endloses Universum aus prozedural generierten Planeten beinhalten, die man als Spieler stufenlos in der Ego-Perspektive vom tiefsten Meeresboden bis ins Weltall erforschen kann. Das erste Video gibt einen Eindruck davon, der euch zum Sabbern bringen wird.

Was das Spiel noch beeindruckender macht, ist die Tatsache, dass es von gerade einmal vier Personen entwickelt wird. Bleibt die Frage, in welche Genre-Kategorie wir das Ding stecken: Es ist offensichtlich eine Art First-Person-Action-Adventure-Weltraum-Survival-Sim-Ding mit beständiger Spielwelt und irgendeiner Art von Online-Anbindung. Und dann wäre da natürlich noch zu klären, was man im Spiel so alles machen kann. Aber hey, das ist zweitrangig.