Schlagwort-Archiv: Adventure

Firewatch

Firewatch: Knackige Gespräche in mysteriöser Einsamkeit

Ziemlich viel Stoff für etwas, das nur knapp 4-5 Stunden dauert: Campo Santo-Erstwerk Firewatch ist ein Exploration-Adventure, ein Walking-Simulator und Mystery-Thriller. Aber darüber hinaus ist es ein Spiel, das von einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau handelt. Ob das klappt, klärt unser Review. Nach dem Klick hier!

Full Throttle

Double Fine remastert Full Throttle

2017 bringt Double Fine nach den Remakes von Day of the Tentacle und Grim Fandango einen weiteren Lucsarts-Klassiker von Tim Schafer zurück in die Moderne: Full Throttle (deutsch: Vollgas) wird remastert und fit für aktuelle PCs und Playstation-Plattformen gemacht. Neben neu gezeichneten Grafiken und überarbeiteten Soundeffekten soll auch ein Regiekommentar hinzugefügt werden. Double Fine remastert Full Throttle weiterlesen

Batman

Telltale bringt episodisches Batman-Adventure

Die Meister der interaktiven Episodenadventure Telltale bringen 2016 ein Adventure zur Batman-Serie von DC Comics auf den Markt. Das Spiel soll auf Windows, Mac, Mobilgeräten und noch nicht näher spezifizierten Konsolen erscheinen. „Wir werden uns bald damit beschäftigen, was es bedeutet, Batman zu sein“, sagt Studio-Mitgründer Kevin Bruner in einer öffentlichen Stellungnahme zur Ankündigung.

Project Kara

Detroit: David Cage lässt Kara leben (Video)

David Cage (Fahrenheit, Heavy Rain, Beyond: Two Souls) hat heute auf der Paris Games Week sein neues namens Detroit vorgestellt. Quantic Dream arbeitet damit tatsächlich an einem Spiel rund um Kara, die Androidin, deren Auftritt in einer Tech-Demo vor einiger Zeit wahre Begeisterungsstürme auslöste. Beeindruckendes Video nach dem Klick!

Day of the Tentacle HD

Day of the Tentacle bekommt ein Remake: Screenshots im Vergleich

Double Fine arbeitet nach Grim Fandango auch an einem Remake von Day of the Tentacle. Die Pläne für den Lucasarts-Klassiker werden an diesem Wochenende genauer auf der Indiecade-Messe vorgestellt. Was man bisher weiß ist, dass es vom aufgebohrten Kult-Adventure Versionen für PC, PS4 und PS Vita geben wird. Meine wichtigste Frage wäre natürlich: Wird damit zeitgleich auch Maniac Mansion ausgebohrt, das ja als Easteregg im originalen Day of the Tentacle versteckt war? In der Folge haben wir drei Screenshots im Vergleich zwischen Remake und Original für euch (einfach mit dem Slider spielen). Die Neuen gibts höher aufgelöst bei Polygon. Den Vergleich hier bei uns.

2_bea

Leon: Twitter-Adventure mit dem dicken Vogel aus Yoshi’s Island

Dass Twitter sich nicht nur zum Austausch von Befindlichkeiten, Katzenvideos und Newssnippets eignet, sondern dass man darauf auch Spielen kann, wissen wir spätestens seit Jänner und dem spannenden Textadventure aus London.

Dass so ein Twitter Adventure auch grafisch glänzen kann, zeigt uns nun Leon von Entwickler Leon, ein Mini-Abenteuer mit dem dicken Vogel aus Yoshi’s Island. Er hat dazu fast hundert animierte Bilder in den verschiedensten Twitter-Accounts hinterlegt.

Leon: Twitter-Adventure mit dem dicken Vogel aus Yoshi’s Island weiterlesen

Technobabylon

Technobabylon: Tolles SciFi-Adventure im Review

Ich mag düstere, futuristische Städte, deshalb bin ich zum Glück schon über die Screenshots auf Technobabylon aufmerksam geworden. Das Adventure im pixeligen Retro-Look entpuppte sich als weiterer Qualitätsbeweis von Wadjet Eye Games (Shiva, Blackwell-Serie, Gemini Rue) das seiner imposanten Ludographie eine weitere Genre-Perle hinzugefügt hat. Hier sag ich euch, warum!

Kathy Rain

Kathy Rain: Trailer zum aussichtsreichen Mystery-Thriller

Das sieht vielversprechend aus: Das schwedische Ein-Mann-Entwicklerstudio Clifftop Games arbeitet an Kathy Rain (Website), einem Adventure im Mystery Thriller-Genre. Dessen Geschichte dreht sich um eine junge Frau, die nach dem Tod ihres Großvaters in ihre Heimatstadt zurückkehrt und dabei auf detektivisch anmutende Aufgaben stößt. Der Trailer wirkt stimmungsvoll, außergewöhnlich gut erzählt und das Artwork schön gemacht. Einen Releasetermin gibt es noch nicht, Kathy Rain soll aber für Windows, Linux und Mac erscheinen. Wir behalten es im Auge.

Karaski: What goes up ...

Karaski: Neues Abenteuer der Postmortem-Macher

Unbound Creations, das Indie-Kleinteam von Jakub Kasztalski, das uns das fabelhafte Kurz-Abenteuer Postmortem: One Must Die beschert hat, hat ein neues Projekt in der Pipeline. Es heißt Karaski: What goes up … und wird erneut ein wiederspielbares, story-driven Adventure, in dem ihr durch eure Entscheidungen die Geschichte schreibt. Das ergebnisoffene Detektivspiel in dem „Telltales Story-Verzweigungen auf den optionenreichen Gameplay-Ansatz von Deus Ex treffen“, versetzt euch an Bord eines slawischen Luftschiffs der 1920er-Jahre. Unter euren Kameraden in den Lüften ist ein Saboteur, den ihr finden sollt. Dazu gibt es diesmal nicht „nur“ Dialoge, sondern auch mehr Gamplay-Möglichkeiten. In der neuen 3D-Umgebung könnt ihr schleichen, an Maschinen herumfrickeln oder euch durch geschickte Redekunst vorwärts bringen. Karaski soll bereits im Oktober erscheinen, eine Steam-Greenlight-Kampagne demnächst starten. Zum Trailer nach dem Klick!

Regeria Hope

Regeria Hope ist ein erfreulicher Abklatsch von Phoenix Wright

Nachdem es seit einigen Monaten auf der Festplatte verstaubte, konnte ich gestern endlich Regeria Hope ausprobieren. Golden Game Barn gibt ziemlich ungeschönt zu, dass es ein Abklatsch von Phoenix Wright: Ace Attorney (Gyakuten Saiban) sein soll. Wer den Klassiker vom Nintendo DS (oder seine japanischen Gameboy Advance-Vorgänger) nicht kennt: Ihr übernehmt darin die Rolle eines Strafverteidigers, der schräge Fälle ermittelt und im Gerichtssaal durch geschickte Kreuzverhöre die Wahrheit ans Tageslicht bringt. Genau das soll Regeria Hope nun mit einer weiblichen Hauptdarstellerin für Windows, Android und iOs reproduzieren. Die erste Episode ist gratis. Regeria Hope ist ein erfreulicher Abklatsch von Phoenix Wright weiterlesen