Schlagwort-Archiv: Action

Bloodbourne

Angespielt: Bloodborne im Preview

Für Fans der Demon und Dark Souls-Spiele wartete auf der Game City ein besonderes Highlight: Bloodborne. Der neue Titel des Souls-Schöpfers Hidetaka Miyazaki war mit einer spielbaren Alpha-Version vor Ort. Kann das PS4-exklusive Actionspiel, das Anfang 2015 erscheint, dem ganzen Hype gerecht werden? Continue reading

Tom Clancy's The Division

Angeschaut: Tom Clancy’s The Division im Preview

Ubisoft lud bei der Game City nicht nur öffentlich dazu ein, das optisch opulente Assassin’s Creed: Unity anzuspielen, sondern zeigte mit anwesenden Entwicklern hinter geschlossenen Türen der Presse auch Szenen aus Tom Clancy’s The Division. Der Multiplayer-Coop-Action-Rollenspiel-Titel gehört sicher zu den interessantesten Spielen des kommenden Jahres. Hier unsere Eindrücke von der Vorführung. Continue reading

LA Cops (Early Access)

LA Cops angespielt: Buben als ballernde Brachialbullen

Seit einiger Zeit ist LA Cops, der 3D-Top-Down-Shooter von Daedalus Partners und Modern Dreams nun bei Steam als Early-Access-Version verfügbar. Lange soll die flotte Hommage an 70er-Jahre-Polizeifilme in diesem Status nicht bleiben. Grund genug für uns, das Indie-Game für Windows-PC und Mac einmal kurz unter die Lupe zu nehmen. Continue reading

Watch_Dogs DLC-Teaser

Kleinstadt voraus! Watch_Dogs DLC wird in New Jersey angesiedelt

Ubisoft arbeitet an einem Addon für Watch_Dogs. Es soll im Herbst erscheinen und die Spieler aus Chicago raus führen. Anscheinend wird eine Kleinstadt in New Jersey namens “Camden” zum Ort des Geschehens des Watch_Dogs DLC. Camden ist eine kleine Industrie- und Hafenstadt, deren etwa 80.000 Bewohner unter hohem Armutsanteil und gewaltiger Kriminalitätsrate leiden. Das FBI hat Camden mehrmals ganz vorne unter die gefährlichsten Städte des Landes gereiht. “Ein Überwachungsprogramm ist dort nun im Einsatz”, teaserte Ubisoft. Armutsbedingte Kriminalität mit Überwachung bekämpfen? Hoffentlich gehen die Entwickler dieses politische Thema ein bisschen sensibler und klüger an, als sie das bei vielerlei Dingen im Hauptspiel getan haben.

Doom

Doom 4 wird Doom heißen

Auf der QuakeCon hat id Software gestern das nächste Doom vorgestellt. Der vierte Teil der Serie wird praktisch wieder der erste, eine Neuauflage davon nämlich. Deshalb heißt es auch nicht Doom 4, sondern Doom. Um Besucher der QuakeCon zu hätscheln, wurde das Spiel unter Ausschluss einer medialen Öffentlichkeit gezeigt. Augenzeugen berichten von temporeichem, auf brutale Nahkämpfe getrimmtem aber ansonsten Doom-as-usual. Das Leveldesign der Demo war linear, es gibt keine automatisch regenerierende Gesundheit und der Multiplayermodus wird gegeneinander gespielt. Es baisert auf der neuen id Tech-Engine (v6) und wird für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.  Abgesehen von den im Nahpkampf abtrennbaren Körperteilen hätte man diese Meldung auch vor 15 Jahren vorschreiben können. Macht aus dieser Info, was ihr wollt.

Wolfenstein: The New Order

Wolfenstein: The New Order – Ein Balanceakt geht schief

Mit Wolfenstein: The New Order geht der schwedische Entwickler MachineGames thematisch und erzählerisch diskussionswürdige Wege. Er siedelt eine B-Movie-Handlung in der Dystopie eines größenwahnsinnigen Faschistenstaates an. Kann das gut gehen? Continue reading

Watch_Dogs

Watch_Dogs im Test: Gut, aber da geht mehr

Ich übertreibe jetzt etwas, aber: Das Schönste an Watch_Dogs ist die Emanzipation der anonymen Masse. Endlich sind all die Leute, die durch die virtuelle Stadt rennen, keine namenlosen Opfer bei Verfolgungsjagden mehr. Sie haben einen Namen, einen Beruf, ein Bankkonto und oft genug irgendein Anliegen. Man kann nicht so weit gehen, sie schon zu glaubwürdigen Menschen zu erklären, aber das ist ein Fortschritt für die Immersion in urbanen Open World-Spielen. Wenn Aiden Pearce, ein Hacker/Green Beret mit trauriger Lebensgeschichte und einem Hang zum Arsch durch das wunderschöne Spiel-Chicago streift, kann er nicht nur Ampelkreuzungen, Gullideckel, U-Bahnen und Kameras manipulieren, sondern auch Einblicke in das Private dieser Leute gewinnen. Continue reading

Epische Schauplätze finden sich fast überall in Drangleic

Dark Souls 2 im Review: Die neue Referenz des Sterbens

Endlich, endlich ist Dark Souls 2 für den PC erschienen, einen Monat später als das Pendant für die Konsolen. Gleich vorweg, diese Verzögerung hat der Portierung sehr gut getan – anders als beim ersten Teil hat es From Software geschafft, einen auch für den PC zumindest technisch einwandfreien Titel abzuliefern. Ob Dark Souls 2 auch spielerisch die hohen Erwartungen erfüllen kann, erfahrt ihr in unserem ziemlich Spoiler-freien Review.
Continue reading

Watch_Dogs

Let’s Play: Watch_Dogs-Gameplay am PC

Gestern erschien das heiß ersehnte Watch_Dogs auf PC, PS4 und Xbox One. Wir haben Ubisofts Actiondystopie schnellstmöglich ausgepackt und installiert und haben mittlerweile fünf Stunden Gameplay für euch aufgenommen. Wir folgen dabei hauptsächlich der Kampagne, erkunden aber auch ein wenig die Open World-Möglichkeiten und die Online-Features. Es kann sein, dass ein paar Lücken im Video auftauchen, weil die Verbindung zu Twitch manchmal ausfiel. Im Großen und Ganzen sollte es aber passen. Entschuldigt auch die spielerischen Fails. ;) Continue reading

The Hong Kong Massacre – Max Payne & GTA 2 meet Hotline Miami

The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen
The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen

Inspiriert von alten Hong-Kong-Actionfilmen und John Woo inszenierten Ballereien entickelt der schwedische Indie-Entwickler Vreski Games derzeit The Hong Kong Massacre. THKM wirkt wie eine flotte Mischung aus den Blutlachen von Hotline Miami, der etwas realistischeren Top-Down-Optik von GTA 2 mit der Ästhetik und Zeitlupenfunktion von Max Payne. Es soll Ende 2014 erscheinen und wird eher keine Freigabe unter 12 Jahren bekommen. Davor steht aber noch ein Switch auf die Unity-Engine an. Der aktuelle Prototyp, aus dem der Trailer unten stammt, wurde in einer anderen Technologie gebastelt. Continue reading