Kategorie-Archiv: Mac OS

The Bug Butcher

Kurios: Österreichisches Indie-Game The Bug Butcher in Australien gebannt

Das österreichische Action-Game The Bug Butcher ist für den Verkauf in Australien gesperrt worden. Das Australian Classification Board wurde von den Awfully Nice Studios für eine Altersklassifizierung beauftragt (vermutlich zur Vorbereitung auf den Release auf anderen Plattformen) und hat dem Anfang dieses Jahres erschienen Spiel eine Klassifizierung verweigert. Der Grund könnte kurioser kaum sein: Laut den Entwicklern hat das “Speed Power-Up” im Spiel, mit dem man das Tempo des Cartoon-Hauptcharakters beschleunigen kann, die Sittenwächter zu sehr an Drogen erinnert. Eine neue Einordnung wird einige hundert Euro kosten. Zum sehr spaßigen The Bug Butcher haben wir übrigens einst unseren ersten Podcast aufgenommen.

E3

Der Podcast für E3-Highlights und Hassmails

Die E3 hat euer Auffassungsvermögen auch ein Wenig gesprengt? Ihr habt Angst, ein paar Highlights verpasst zu haben? Oder ihr wollt einfach nur ein paar Einschätzungen, Banter und Vorfreude zu den dort gezeigten Spiele hören? Konrad und Tom haben die Highlights der E3 2016 zusammengetragen und in diesem Podcast bequatscht. Mit dabei sind AAA-Kracher, VR-Titel, Konsolennews und natürlich auch einige spannende Indie Games. Gnadenlos subjektiv wird geschwärmt und geschimpft und wir freuen uns auf eure Rückmeldungen zur Show.

Eine Übersicht über alle vorkommenden Spiele gibts nach dem Klick.

Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal

Ron Gilbert: “Disney, verkauf mir Monkey Island”

Ron Gilbert hat sich einmal mehr zu seinen gesitigen Kindern Monkey Island und Maniac Mansion geäußert. Der Entwickler der beiden Kult-Adventures hat Disney öffentlich aufgefordert, ihm die Lizenzen zu den beiden Spielen zu verkaufen. Ron Gilbert: “Disney, verkauf mir Monkey Island” weiterlesen

Day of the Tentacle Remastered

Day of the Tentacle Remastered (und noch viel mehr Adventure-Liebe)

Day of the Tentacle stammt aus der goldenen Zeit der Adventures und wurde jetzt für eine neue Generation aufpoliert. Was man von Double Fines Aufputz des Lucas Arts-Klassiker halten darf, dazu ist Tom und Konrad in Doppelconference eine verdammte Menge eingefallen. Ja, der Rebell Gaming Podcast findet langsam seinen Groove. Ein Nostalgieflash jagt den nächsten, eine Spiele-Empfehlung folgt der anderen und plötzlich redet man wie ein alter Sack. Da kann das Gespräch schon auch mal eskalieren und in eine Publikumsbeschimpfungen ausarten. Was aber haben Dr. House und betrunkene Youtuber mit Day of the Tentacle Remastered zu tun? Come in and find out!

Shownotes

  • Day of the Tentacle Remastered gibts zum Beispiel auf GoG.com, es erschien auf Windows, Mac und Linux sowie für Playstation 4 und Vita
  • Toms Versprecher nach drei Minuten tut ihm leid: Day of the Tentacle ist natürlich nicht von Ron Gilbert, sondern von Tim Schafer und Dave Grossmann
  • Die Doku zu Broken Age findet ihr auch auf Youtube
  • Toms Reviews zu The Shivah und Baphomets Fluch 5.
  • Beneath a Steel Sky ist übrigens immer noch gratis auf GoG
  • Hinterlasst uns doch bitte eine nette Bewertung auf iTunes (dort könnt ihr uns auch abonnieren
  • Day of the Tentacle Remastered (und noch viel mehr Adventure-Liebe) weiterlesen

    Firewatch

    Spoiler Talk: Warum das Ende von Firewatch besser ist, als viele sagen

    Es ist noch kein Monat her, dass Firewatch erschienen ist. Wer es noch nicht gespielt hat, sollte zuerst unser spoilerfreies Review lesen und das Spiel bei Interesse spielen, bevor er hier weiterliest. Denn dieser Text ist für Leute, die es gespielt haben und wird allen anderen mit seinen Spoilern das Erlebnis nur versauen. Es ist nötig zu spoilern, um substantiell über das Spiel und seine Kritiker zu reden. Spoiler ab hier.

    VR: Auch das HTC Vive kostet Geld

    HTC hat heute neue Infos zum Verkaufsstart des HTC Vive veröffentlicht. Die “VR-Komplettlösung” wird in 24 Ländern (darunter Österreich, Deutschland und die Schweiz) ab 29. Februar vorbestellbar sein und ab Anfang April ausgeliefert. Das Paket des mit Steam VR verknüpften Geräts umfasst die kabellosen VR-Controller, Raum-Tracking-Scanner, das Headset mit Telefonfunktionalität und integrierter Kamera sowie die beiden VR-Games Job Simulator und Fantastic Contraption. Es wird 799 Dollar (keine Euro-Angaben in der Aussendung) kosten und von den Hardwareanforderungen wahrscheinlich (noch keine offiziellen Infos) ähnlich dem Oculus Rift liegen, wie einschlägige Seiten angesichts ähnlicher Leistungseigenschaften vermuten (das wäre dann an der unteren Grenze ca. eine Intel i5 CPU mit NVIDIA Geforce GTX 970/AMD 290 GPU und 8GB RAM).

    System Shock 3: SHODAN

    System Shock 3: Warren Spector arbeitet mit!

    “Splendid!”, würden die Briten schreien.

    “Splendid!”, schreie ich.

    Gamedesign-Legende Warren Spector arbeitet an einem Nachfolger zu System Shock! Der Mann, aus dessen Werk dieses Kult-Franchise ursprünglich ebenso wie Deus Ex, Ultima Underworld, Thief und zahlreiche andere Klassiker der Spielegeschichte stammen, ist als Entwicklungsleiter bei Otherside Games gelandet. Das Studio hat erst im November die Rechte gekauft und im Dezember angekündigt, dass es tatsächlich an System Shock 3 arbeitet (außerdem auch an Underworld Ascendant).

    The Bug Butcher

    #0: The Bug Butcher [Rebell.at Gaming Podcast ]

    Rebell.at wird in zwei Tagen 13 Jahre alt (Tipp: Da kommt ein cooles Gewinnspiel!). Zeit, wieder einmal etwas Neues auszuprobieren: Podcasts! Total modisches Zeugs! Heute gibt es die Pilotfolge zu unserem Projekt. Wir freuen uns über Feedback: Was gefällt euch, was nicht? Was können wir besser machen?

    Wir sprechen darin über The Bug Butcher. Das 2D-Actionspiel der Awfully Nice Studios gibts für 8€ auf Steam. Was wir davon halten, hört ihr im Podcast.

    Zu den Shownotes!