Kategorie-Archiv: Mac OS

Firewatch

Firewatch: Knackige Gespräche in mysteriöser Einsamkeit

Ziemlich viel Stoff für etwas, das nur knapp 4-5 Stunden dauert: Campo Santo-Erstwerk Firewatch ist ein Exploration-Adventure, ein Walking-Simulator und Mystery-Thriller. Aber darüber hinaus ist es ein Spiel, das von einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau handelt. Ob das klappt, klärt unser Review. Nach dem Klick hier!

Psychonauts 2

Psychonauts 2 kommt, Crowdfunding erfolgreich

Psychonauts bekommt einen von Fans lang ersehnten Nachfolger. Der Crowdfunding-Versuch von Double Fine über fig.co für Psychonauts 2 war bereits zirka eine Woche vor dem Ablauf der Kampagne erfolgreich, die gefragten 3 Mio. Dollar sind zum aktuellen Stand (ohne separate Paypal-Spenden) bereits übertroffen. „Holy smokes“, sagt Double Fine dazu.

Habt ihr mitgezahlt oder werdet ihr es noch tun? Oder warum nicht?

Sea of Solitude

33 ungewöhnliche Games, die wir 2016 im Auge behalten

Games waren als Hobby noch nie so interessant wie derzeit. Das liegt nicht nur an vielen herausragenden, aufwändigen AAA-Produktionen, sondern an der reichen Vielfalt, aus der man dank vielen oft kleineren Studios schöpfen darf. Wir zeigen euch, worauf ihr euch abseits von mit riesigen Werbebudgets beladenen Blockbustern im Jahr 2016 freuen dürft und hoffen, dass ihr von so vielen Games wie möglich noch nicht gehört habt. Viel Spaß beim Stöbern! 33 ungewöhnliche Games, die wir 2016 im Auge behalten weiterlesen

HTC Vive

Das HTC Vive kommt (erst) im April 2016

HTC hat mit den Spekulationen um einen limitierten Release zum Ende des Jahres für sein Virtual-Reality Headsets Vive aufgeräumt. Das HTC Vive soll nun mit Sicherheit im April 2016 für Konsumenten erhältlich sein. In den Monaten davor wird es bis zu 7.000 zusätzliche Exemplare für Entwickler von Anwendungen geben, welche bereits jetzt Zugang zum SDK haben.

Full Throttle

Double Fine remastert Full Throttle

2017 bringt Double Fine nach den Remakes von Day of the Tentacle und Grim Fandango einen weiteren Lucsarts-Klassiker von Tim Schafer zurück in die Moderne: Full Throttle (deutsch: Vollgas) wird remastert und fit für aktuelle PCs und Playstation-Plattformen gemacht. Neben neu gezeichneten Grafiken und überarbeiteten Soundeffekten soll auch ein Regiekommentar hinzugefügt werden. Double Fine remastert Full Throttle weiterlesen

Batman

Telltale bringt episodisches Batman-Adventure

Die Meister der interaktiven Episodenadventure Telltale bringen 2016 ein Adventure zur Batman-Serie von DC Comics auf den Markt. Das Spiel soll auf Windows, Mac, Mobilgeräten und noch nicht näher spezifizierten Konsolen erscheinen. „Wir werden uns bald damit beschäftigen, was es bedeutet, Batman zu sein“, sagt Studio-Mitgründer Kevin Bruner in einer öffentlichen Stellungnahme zur Ankündigung.

Day of the Tentacle HD

Day of the Tentacle bekommt ein Remake: Screenshots im Vergleich

Double Fine arbeitet nach Grim Fandango auch an einem Remake von Day of the Tentacle. Die Pläne für den Lucasarts-Klassiker werden an diesem Wochenende genauer auf der Indiecade-Messe vorgestellt. Was man bisher weiß ist, dass es vom aufgebohrten Kult-Adventure Versionen für PC, PS4 und PS Vita geben wird. Meine wichtigste Frage wäre natürlich: Wird damit zeitgleich auch Maniac Mansion ausgebohrt, das ja als Easteregg im originalen Day of the Tentacle versteckt war? In der Folge haben wir drei Screenshots im Vergleich zwischen Remake und Original für euch (einfach mit dem Slider spielen). Die Neuen gibts höher aufgelöst bei Polygon. Den Vergleich hier bei uns.

Mammoth

The Mammoth: Bei einem Sidescroller den Tränen nahe

Viele kleine Perlen kommen immer wieder aus Ludum Dare-Wettbewerben hervor. Das sind wenige Tage dauernde Events, bei denen Spieleentwickler kurze Spiele um kleine spannende Ideen entwickeln und veröffentlichen. Ein solches ist The Mammoth: A Cave Painting vom neuen Berliner Team inbetween games (hier als Download für Windows, Mac oder Linux oder im Browser spielbar, oder auch im Android und iOS-Store zu finden), in dem ihr für ein paar Minuten in die Rolle eines Mammuts schlüpft, das mitsamt seinen Kindern von der Herde getrennt wird. Die darauffolgende Kurzgeschichte von Trauer und Rache ist dramatisch inszeniert, mit wenigen Worten in einer Stimmlage die an den großartigen David Sedaris erinnert gut erzählt und erinnert auch dank der Visualisierung an eine traurige Szene aus Ice Age. Spielen! The Mammoth: Bei einem Sidescroller den Tränen nahe weiterlesen

Hello, Neighbor!

Hello, Neighbor! ist ein Thriller mit lernfähiger K.I.

Da zieht man in eine neue Nachbarschaft und – natürlich – gegenüber wohnt ein absoluter Weirdo, der aus irgendeinem Grund seine Kellertür vernagelt hat. Warum? Keine Ahnung! Genau das gilt es im „Taktik-Thriller-Puzzler“ Hello, Neighbour! (Web) vom russischen Entwickler Dynamic Pixels herauszufinden. Der Nachbar hat logischerweise was dagegen, dass ihr sein Geheimnis lüftet. Und neben einer stark manipulierbaren Umgebung ist dieser das große Feature des Spiels. Der paranoide Typ soll nämlich eine lernfähige künstliche Intelligenz sein und auf eure Taktik reagieren. Hello, Neighbor! ist ein Thriller mit lernfähiger K.I. weiterlesen

Cuphead

Cuphead angespielt: Wunderschönes und klassisches Indie-2D-Gaming

An diesem Spiel konnte man im Indie-Bereich der Xbox One auf der Game City einfach nicht vorbeigehen – Cuphead (Website) ist mit seinem einzigartigen Grafikstil ein absoluter Blickfang. Die Szenen erinnerten an Disney-Cartoons der 30er Jahre; ein abstruses Spektakel, das einfach herrlich anzusehen ist. Pics, Videos und Eindrücke nach dem Klick.

Drone Swarm

Drone Swarm angespielt: Taktisch den Weltraum erkunden

Die Menschheit ist auf der Suche nach einem neuen Planeten und alles was ihr dafür zur Verfügung steht, ist ein riesiges, gekapertes Alien-Raumschiff, das mit fremder, unverständlicher Technologie betrieben wird und mit einer monströsen Zahl an Drohnen bewaffnet ist. Das ist der Ausgangspunkt von Drone Swarm (Website), dem ambitionierten Titel der zum Teil österreichischen stillalive Studios (Son of Nor), das am Freitag auf der Game City in Wien vorgestellt wurde. Drone Swarm angespielt: Taktisch den Weltraum erkunden weiterlesen

The Dwarves

The Dwarves: Zwerge mit innovativem Kampfsystem

Schon seit 15 Tage läuft die Kickstarter-Kampagne für The Dwarves (das im Deutschen „Die Zwerge“ heißen wird) von King Art (The Book of Unwritten Tales 2, Battle Worlds: Kronos) und ich Schussel bemerke das erst jetzt, wo schon über 200.000 der erforderlichen 260.000 Dollar gefundet sind. Das Fantasy-RPG hat nicht nur den lässigen Ansatz, sich zur Abwechslung mal mit Zwergen als Fantasy-Rasse genauer auseinander zu setzen, sondern auch ein recht interessantes Kampfsystem mit einem Team von Zwergen gegen dynamisch agierende Gegner-Crowds. Das Kampfgeschehen sieht mir in den Konzept-Videos (ab 1:40 im eingebetteten Video hier) zwar noch ein bisserl zu rasterhaft aus, aber daran kann man bis zum geplanten Release im Juni 2016 wohl noch arbeiten (Windows, Mac, Linux, Xbox One und Playstation 4 sind geplant). Es wirkt definitiv mal wie etwas Neues. Werden die entsprechenden Stretch-Goals getriggered, könnte zum Beispiel auch noch ein Local Coop dazukommen könnte (Backer dürfen bei jeder zusätzlichen 75.000er-Stufe entscheiden, welches zusätzliche Stretch Goal umgesetzt werden sollen). Ein Blick lohnt sich. Video nach dem Klick!