Kategorie-Archiv: Linux

Civ 5-Mod: FIFA World Cup Host Resolution

Civilization 5: Veranstalte eine korrupte FIFA-Weltmeisterschaft

Eine Mod für Civilization 5 übt Kritik an der FIFA und ihrer Vergabe der Fußball-Weltmeisteschaft. Die im Steam-Workshop auffindbare Fan-Erweiterung erlaubt es, eine Resolution im Weltkongress einzubringen. Diese löst ein Rennen um das Veranstalten der Weltmeisterschaft aus. Wer die höchste Produktionsrate (a.k.a. Bestechungsgeld) zustande bringt, bekommt die Veranstaltung und Gold von den Sponsoren. Um in den Jahren bis zur WM alle Stadien bauen zu können, bekommt man nun eine zusätzliche Einheit: Die Migrantenarbeitskraft. Diese kostet nur halb so viel wie ein herkömmlicher Arbeiter, kann nur gekauft werden und wenn sie sich von eurem Territorium zu weit entfernt, stirbt sie – denn ihr habt den Reisepass einkassiert.

Clever. Bissig. Und verdächtig realistisch.

Doom

Doom 4 wird Doom heißen

Auf der QuakeCon hat id Software gestern das nächste Doom vorgestellt. Der vierte Teil der Serie wird praktisch wieder der erste, eine Neuauflage davon nämlich. Deshalb heißt es auch nicht Doom 4, sondern Doom. Um Besucher der QuakeCon zu hätscheln, wurde das Spiel unter Ausschluss einer medialen Öffentlichkeit gezeigt. Augenzeugen berichten von temporeichem, auf brutale Nahkämpfe getrimmtem aber ansonsten Doom-as-usual. Das Leveldesign der Demo war linear, es gibt keine automatisch regenerierende Gesundheit und der Multiplayermodus wird gegeneinander gespielt. Es baisert auf der neuen id Tech-Engine (v6) und wird für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.  Abgesehen von den im Nahpkampf abtrennbaren Körperteilen hätte man diese Meldung auch vor 15 Jahren vorschreiben können. Macht aus dieser Info, was ihr wollt.

A Dark Room

Zu viele verpassen A Dark Room, weil sie diesen einen Spoiler nicht kennen

“awake. head throbbing. vision blurry. come light the fire.”

So beginnt das Textadventure mit Rollen- und Aufbauspiel-Elementen A Dark Room, das Michael Townsend und Amirali Rajan (Double Speak Games) für den Browser konzipiert haben und das nun in einer optimierten Version auch für iOS verfügbar ist. Vor allem am Timing haben die Entwickler für das Smartphone gearbeitet, es deutlich beschleunigt. Weiterlesen

Zach Braff als J.D. in Scrubs

Video Games: The Movie – Scrubs-Star Zach Braff veröffentlicht Videospiel-Doku

Wenn sich Cliff Bleszinski (Unreal, Unreal Tournament, Gears of War und vor allem Jazz Jackrabbit) und Zach Braff (Scrubs, Garden State,…) zusammentun, um eine Dokumentation über den “meteorhaften Aufstieg der Videospiele” zu machen, … Ich kann diesen Satz gerade nicht vollenden, keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe – diese Hitze macht mich fertig. Jedenfalls wird dieses Szenario Realität und der Film mit dem poetischen Namen Video Games: The Movie erscheint in einer Woche am 15. Juli – in Nordamerika kommt er in die Kinos, bei uns erscheint er immerhin als Download. Ihr könnt ihn auf der offiziellen Webseite bereits vorbestellen. Video Games: The Movie kostet 13$ bzw 10€ und wird wahrscheinlich gut. Den Trailer gibt es nach dem Klick

The Last Tinker: Ein Erstlingswerk aus München braucht Tempo [Hands On]

The Last Tinker
The Last Tinker

Das Action-Adventure The Last Tinker: City of Colors der Mimimi Productions soll nach jahrelanger Entwicklung demnächst tatsächlich das Licht der Welt erblicken. Wir konnten eine Preview-Version des PC- (Win/Mac/Linux) und Konsolentitels (Xbox One/PS 4) anspielen. um eure diesbezüglichen Erwartungen zu wecken und zu formen. Weiterlesen

The Hong Kong Massacre – Max Payne & GTA 2 meet Hotline Miami

The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen
The Hong Kong Massacre: Blut in rauen Mengen

Inspiriert von alten Hong-Kong-Actionfilmen und John Woo inszenierten Ballereien entickelt der schwedische Indie-Entwickler Vreski Games derzeit The Hong Kong Massacre. THKM wirkt wie eine flotte Mischung aus den Blutlachen von Hotline Miami, der etwas realistischeren Top-Down-Optik von GTA 2 mit der Ästhetik und Zeitlupenfunktion von Max Payne. Es soll Ende 2014 erscheinen und wird eher keine Freigabe unter 12 Jahren bekommen. Davor steht aber noch ein Switch auf die Unity-Engine an. Der aktuelle Prototyp, aus dem der Trailer unten stammt, wurde in einer anderen Technologie gebastelt. Weiterlesen

Last Life: Ein Detektiv-Adventure mit Double Fine-Backing

Last Life
Last Life

Zwei Dinge gibt es in Spielen viel zu wenig. Tanzende Polygone in düsteren Bars und Erzählerstimmen aus dme Off. Ach ja, und Detektivgeschichten. Sagen wir Erzählerstimmen aus dem Off und Detektivgeschichten und lassen wir die tanzenden Polygone mal außen vor, denn ich habe keine Ahnung mehr, warum ich die vor acht Sekunden in die Aufzählung genommen habe. Jedenfalls: Last Life von Sam Farmer hat all diese Dinge, auch die tanzenden Polygone in der Bar.

Die Menschheit hat die Erde zerstört und lebt nun auf dem Mars. Ihr übernehmt die Rolle eines toten Privatdetektivs namens Jack Parker, der für ein paar Stunden wiederbelebt wird, um einen Mord aufzuklären – schätzomativ seinen eigenen. Und diese Schätzung basiert auch nichts geringerem als meinem Gefühl und einer Angabe auf der kickstarter-Page. Statt danach wie vorgesehen wieder zurück in die Kiste zu hüpfen, will der hartgekochte Jack allerdings nicht nur eine fetzige Riesenverschwörung aufdecken, sondern auch weiterleben.

Das Adventure, bzw. sein Entwickler Sam farmer bittet für die erste Episode mit einem stimmungsvollen Block-Grafikstil derzeit auf Kickstarter um 75.000 Dollar. Mit dem Backing der ungekürten Crowdfunding-Könige Double Fine und Tim Schafer (die sich um die Distribution kümmern und wohl auch so ein paar Tipps einwerfen) kann man auch guter Dinge sein, dass dieses Ziel erreicht wird. Im Mai 2015 soll der erste Teil dann auf allen drei PC-Plattformen (für die Langsamen, das sind Windows, Mac, Linux) erscheinen.

LAST LIFE – Vapor Lounge Gameplay from LAST LIFE on Vimeo.