Archiv der Kategorie: iOS

Batman: The Telltale Series

Batman: “Fühlst du dich jetzt schlecht?”

Telltale hat sich mit Batman wieder einmal ein prominentes Universum zur Brust genommen und es in ein Spiel verwandelt. Es spielt sich etwas anders, als andere Titel des Studios. Tom hat sich deshalb einen Gast eingeladen, der Games von Telltale kennt und für gewöhnlich gerne spielt. Gemeinsam mit Thomas Weilharter spricht er für euch über Batman: The Telltale Series. Kann der Held Gothams auch im interaktiven Adventure überzeugen? Oder fehlt der Fledermaussuppe diesmal doch Salz?

Batman: “Fühlst du dich jetzt schlecht?” weiterlesen

7 Games die wir bei unserer Best-of-2017-Vorschau übersehen haben

Wie ihr sicher schon gesehen habt, haben wir euch vor einigen Tagen vorgestellt, was wir vorab für die besten Spiele 2017 halten. Ein paar interessante Games sind uns dabei noch unter dem Radar durchgerutscht, deshalb hier noch sieben vielversprechende Ergänzungen. 7 Games die wir bei unserer Best-of-2017-Vorschau übersehen haben weiterlesen

Super Mario Run

Super Mario Run: Hot? Oder not?

Super Mario Run ist für iOS erschienen. Es sind nach dem externen Pokemon Go Nintendos erste Schritte auf firmenfremden Mobilplattformen. Kann der 10€ teure Endless Runner seinen Preis rechtfertigen und auch als eigenständiges Spiel überzeugen? Oder sollte man sich lieber wieder auf die eigenen Konsolen konzentrieren? Konrad und Tom klären es in dieser Folge des Rebell.at Gaming Podcasts.

Super Mario Run: Hot? Oder not? weiterlesen

Super Mario Run: Der Klempner rennt nun am iPhone

Die berühmteste Videospielfigur der Welt hat es geschafft. Nein, nicht die Prinzessin wurde gerettet, sondern sie ist aus den offiziellen Nintendo-Hardware-Schranken ausgebrochen und läuft seit heute 19:00 auch in Österreich auf iPhone und iPad. Das ganze nennt sich Super Mario Run, kostet in der Vollversion 10 Euro und ist eine Mischung aus Autorunner, Aufbau-Strategie und Online-Multiplayer Spiel.

Super Mario Run: Der Klempner rennt nun am iPhone weiterlesen

Thimbleweed Park: Say hello to Delores!

Besser kann der Start in den Tag nicht sein. Ron Gilbert zeigt im neuen Trailer, dass er nichts von dem verlernt hat, was seine Adventures zu den Hochzeiten dieser Art ausgemacht haben: irre Charaktere, abgefahrene Schauplätze, liebevolle Grafiken und ein Drive, der einfach Lust auf mehr macht. Trailer schauen und vorbestellen!

 

Pokemon Go: Traumato am Reumannplatz

Pokemon Go: Wenig Spiel, viel Hype, noch mehr Ahnungslose?

Mancher behauptet ja, der Hype rund um Pokemon Go ist schon wieder vorbei. Aber ganz ehrlich: Alle reden seit ein paar Wochen drüber. Deshalb tun wir das als ehrwürdige Gaming-Talkrunde natürlich auch. Wir haben uns jetzt mal einige Tage mit dem Spiel auseinander gesetzt und während Daniel fast vom Blitz getroffen wird besprechen wir die Designfehler und Stärken des Spiels, den Hype und die Antis und tauschen ein paar Anekdoten über unsere Erlebnisse mit Pokemon Go aus. Wobei Tom sich zwar mal wieder in Rage redet, Schurl die Leute googeln schickt und Georg eigentlich noch gar keine große Lust aufs Spielen hatte, aber eigentlich sind alle sehr zivilisiert. Viel Spaß mit unserer Show zu Pokemon Go!

Die Links zur großen Talkrunde findet ihr hier.

Clash Royale

Clash Royale: Handy-Hit zwischen Wut-Flash und dem Guten im Menschen

Nachdem die Crew sich noch immer nicht auf ein Spiel für die große Runde geeinigt hat, machen Tom und Georg auf eigene Faust eine Kurzfolge. Das trifft sich gut, denn die beiden süchteln seit einigen Wochen Clash Royale, den neuen Handy-Hit von Supercell, und darüber gibt es manches zu sagen. Etwas über Wutausbrüche oder den Glauben an das Gute im Menschen, zum Beispiel.

Clash Royale: Handy-Hit zwischen Wut-Flash und dem Guten im Menschen weiterlesen

Telltale bringt episodisches Batman-Adventure

Die Meister der interaktiven Episodenadventure Telltale bringen 2016 ein Adventure zur Batman-Serie von DC Comics auf den Markt. Das Spiel soll auf Windows, Mac, Mobilgeräten und noch nicht näher spezifizierten Konsolen erscheinen. “Wir werden uns bald damit beschäftigen, was es bedeutet, Batman zu sein”, sagt Studio-Mitgründer Kevin Bruner in einer öffentlichen Stellungnahme zur Ankündigung.