Kategorie-Archiv: Sonstiges

LONDON - NOVEMBER 25: Music from the video game Zelda is performed during 'Video Games Live' by the English National Ballet Orchestra and the Apollo Voice Choir at the Hammersmith Apollo on November 25, 2006 in London, England. The performance combines strobe lighting and a big screen backdrop with a musical interpretation of well known video games. (Photo by Gareth Cattermole/Getty Images)

Video Games Live: Konzert-Bühnenshow kommt im März nach Wien [Gewinnspiel]

“Mit großem Orchester und Chor, Lichtshow, interaktiven Spielen und Soloauftritten wird der Abend zu einem einmaligen Multimedia-Erlebnis”, so verspricht Video Games Live uns ein großes Spektakel für die Sinne. Die Konzert-Bühnenshow von Tommy Tallarico, die Gaming-Soundtracks mit klassischer Musik verbindet, kommt am 24. März ins Wiener Konzerthaus. Standard-Tickets kosten zwischen 30 und 65 Euro, 1.600 Fans werden bei ausverkauftem Haus erwartet.

Zur Einstimmung verlosen wir in Kooperation mit den Veranstaltern drei Exemplare des aktuellen Albums Video Games Live 4. Um an der Verlosung teilzunehmen, folgt uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus, teilt auf dieser Plattform auch einen Link zu diesem Gewinnspiel, markiert die Rebell.at-Seite in eurem Beitrag und postet hier in den Kommentaren einen Link dazu. Das Gewinnspiel läuft bis 17.3.2016, 12:00 MEZ.

Fundstück: South Park-Prototypen: Cartman war mal Kenny

In der aktuellen Staffel hat South Park wieder einmal enorm viele für Gamer bekannte Themen aufgegriffen: Von Let’s Plays über Free 2 Play, Magic: The Gathering und Kickstarter bis Oculus Rift. Wer damit durch ist, könnte ja wie ich auf die Idee kommen, ein bisserl was über die schon immer Gaming-nahe Serie nachzulesen und dabei auf coole Gimmicks stoßen. Fundstück: South Park-Prototypen: Cartman war mal Kenny weiterlesen

HideIPVPN: Der VPN-Dienst im Test

Erst die ganze Überwachungs-Snowden-Sache, die doch ein Umdenken in Sachen Internetsicherheit provozieren sollte. Und dann startete vor einigen Wochen mit Netflix ein neuer Streamingdienst in Österreich, der für Nutzer von VPN- und SmartDNS-Lösungen einiges mehr bietet, als für die lokal eingeschränkte Userschaft. Da passte es gut, dass uns HideIPVPN kürzlich anschrieb, ob wir nicht ihre VPN-Dienste antesten möchten. Wir haben für euch noch ein Gewinnspiel rausgeschlagen und uns an die Arbeit gemacht. HideIPVPN: Der VPN-Dienst im Test weiterlesen

Minecraft

Microsoft will Minecraft-Macher Mojang für 2 Milliarden Dollar

Laut einem Bericht des Wall Street Journals soll Microsoft derzeit in Gesprächen mit Mojang sein, um die Firma zu übernehmen. Die Entwickler von Minecraft sollen den Redmondern dabei bis zu zwei Milliarden Dollar wert sein. Der Deal könnte schon nächste Woche über die Bühne gehen. Firmengründer und Minecraft-Erfinder Markus “Notch” Persson würde das Unternehmen anscheinend im Fall einer Einigung verlassen (Bloomberg). Was an Mojang ohne seine Führung genau – außer den Rechten zu einem drei Jahre alten Spiel – so viel Geld (doppelt so viel wie Amazon für den Streamingservice Twitch hingeblättert hat) wert sein könnte, ist schwer zu sagen, aber Microsoft hat sicher seine Gründe. 2013 hat Mojang etwa 200 Millionen Euro Umsatz und 80 Millionen Euro Gewinn gemacht.

Das ist mal ein Schnäppchen: Noch zweieinhalb Tage lang könnt ihr die vielfach umjubelte Dokumentation Indiegame: The Movie (der Titel ist selbsterklärend, der Eigenpreis normalerweise 10$ und für 7,5$ bekommt ihr derzeit die Special Edition) und drei weitere interessant wirkende Dokus über kreative Menschen (Helvetica, Sign Painters und Beauty is Embarrassing) bei VHX.com zum selbstbestimmten Preis erwerben.