Kategorie-Archiv: Kurios

Manuel Noriega in Call of Duty: Black Ops 2

Noriega klagt Call of Duty: Haben Diktatoren ein Recht auf ihr Bild?

Manuel Noriega ist, was man so schön einen Scheisskerl nennt. Die Liste der Taten, für die er von verschiedensten Gerichten in Panama, Frankreich und den USA verurteilt wurde, umfasst den Befehl zum Mord an politischen Gefangenen, Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Geldwäsche und Verschwörung. Weitere Vorwürfe: Wahlbetrug, Folter, der Einsatz von Todesschwadronen, die gewaltsame Unterdrückung der Opposition, Menschenrechtsverstöße und so weiter und so fort. “Mr. Niceguy” war ein Agent der CIA, bevor er sich mit den USA zerstritt. Und er war Militärdiktator von Panama zwischen 1983 und 89, als er durch eine US-Invasion abgesetzt und ins Gefängnis geworfen wurde.

Mr. Noriega took refuge in the Vatican Embassy. American troops surrounded the building and blasted heavy metal music to wear him down. (NYT)

Wegen “guter Führung” kam er 2007 ganze 13 Jahre früher raus, als verurteilt (30 Jahre), wurde dann in Frankreich zu sieben Jahren verurteilt und nach Panama ausgeliefert, wo er jetzt eine 20-jährige Haftstrafe absitzt, die seine Lebensdauer jedenfalls deutlich übersteigen wird. (Mehr Infos)

Wo ist der Games-Bezug? Nun Noriega klagt Call of Duty bzw. dessen Entwickler Activision. Weiterlesen

Video: Counter-Strike-Warmup, und dann spielt jemand “Jump Around” über den Voicechat

In der Counter-Strike: GO Aufwärmphase herrscht ja normalerweise meist folgen- und sinnloses Gemetzel. Was aber passiert, wenn User wie FreshlyFallen plötzlich House of Pains “Jump Around” über Teamspeak in die Kopfhörer aller Spieler senden, ist einen Lacher wert. Und was passiert, wenn die Musik stoppt, ist geradezu philosophisch.