DLC: Wer (zum Teufel) will einen Mercedes in Mario Kart 8?

WTF, Nintendo? Die Entwickler von Mario Kart 8 veröffentlichen am 27. August ein kostenloses Add-On mit drei Autos. “Super!”, würde man sich denken? Nein, denn die drei Autos sind Sponsored Content von Mercedes und passen sowas von überhaupt nicht ins herrliche MK-Fantasy-Setting. Ich will das nicht. “Man muss es ja nicht runterladen”, könnte man meinen? Nein, denn einerseits verpasst man damit auch die weiteren, teilweise höchst sinnvollen Update-Verbesserungen (siehe unten) und andererseits würde man vermutlich die Autos trotzdem im Multiplayermodus sehen, wenn man gegen einen Wahnsinnigen fährt, der sich die Spielwelt gedankenlos kaputtmachen will.

Der folgende Trailer ist nur hartgesottenen Fans zu empfehlen:

Weitere Update-Verbesserungen:

  • Die Fahrer können sich die Streckenkarte während des Rennens auf dem TV-Bildschirm ansehen.
  • Sie können statistische Daten abrufen, etwa die Gesamtzahl der gesammelten Münzen, die Zahl ihrer Siege und Niederlagen im Online-Modus oder ihre am häufigsten ausgewählten Charaktere.
  • Bei den Rennszenen anderer Spieler, die man über Mario Kart TV empfängt, kann man verschiedene Optionen nutzen, etwa indem man den Fokus auf einen anderen Charakter richtet.
  • Die Abfolge im Menü nach jedem Rennen ändert sich: „Nächstes Rennen“ kommt vor „Highlights ansehen“.
  • Die Software merkt sich jetzt die letzten individuellen Kart-Einstellungen, die man vorgenommen hat, auch wenn die Wii U-Konsole danach ausgeschaltet wurde.
  • Nicht zuletzt ist die Verbindung bei Online-Spielen stabiler, was das Rennerlebnis noch einmal verbessert.
  • Julian

    Aua!! Gefällt mir überhaupt nicht.