Exklusiv im Interview: Wie Mike20250383 die Server von The Division lahmgelegt hat

Es war ein rabenschwarzer Tag für Michael*, seines Zeichens Praktikant beim Spieleriesen Ubisoft in Europa, nunmehr auch bekannt als “Mike20250383”. Übermüdet von einer mit The Division durchzockten Nacht betrat er am Freitagnachmittag das Büro seines Arbeitgebers.

Was dann geschah, ist schier unglaublich. Wir haben ihn zu den turbulenten Ereignissen der Nacht befragt.

Mike20250383 im Interview

Rebell: Hallo Mike, tausende Spieler von The Division können nicht ins Spiel. Was ist geschehen?

Mike: Eigentlich hat der Arbeitstag ganz normal angefangen. Ich kam ins Büro, setzte mich an meinen Arbeitsrechner und startete das Spiel. Als Hilfskraft in der Qualitätssicherungsabteilung ist es meine Aufgabe, New York auf Bugs zu untersuchen.

Rebell: Nach welchen Bugs suchst du da?

Mike: Nun, ich muss gegen alle Ecken laufen, die ich finde, um zu prüfen, dass die Spieler nicht an unsichtbaren Kanten hängen bleiben. In der Testphase hatten wir das ein paar Mal. Die Fassaden haben mittlerweile schon ein paar hundert Agents verschluckt.

Rebell: Klingt nach einer überschaubaren Aufgabe. Aber warum der Serverausfall?

Mike: Ich habe eine Problem-Ecke gefunden, versehentlich durch eine Wand gegangen und dann durch die Karte gefallen. Immer wenn das passiert, muss ich zu einem unserer Gamemaster gehen, und mein Konto zurücksetzen lassen. Ich würde ihn ja anrufen, aber das Praktikantenbüro im Keller hat kein Telefon.

Rebell: Was ist dann passiert?

Mike: Der Weg ins Erdgeschoss führt durch den Serverraum. Ich war schon etwas müde und bin über ein Kabel gefallen. Dann war es plötzlich dunkel. War wohl ein wichtiges Kabel, denn zwei Sekunden später stand der Admin hyperventilierend neben mir.

Rebell: Und wieso steht da jetzt bei jedem Login-Versuch dein Name und eine Zahl?

Mike: Das System schreibt da den Namen des letzten Mitarbeiters hin, der über unser Reporting-System einen Fehler gemeldet hat. Und auch die Telefonnummer. Bitte hört auf, anzurufen. Bitte!

Rebell: Danke für die Erklärung.

Mike: (Telefon läutet) Aaaaaah.

Übrigens: Um schneller exklusiven Content wie diesen zu lesen, könnt ihr uns unter anderem auf Twitter folgen. Wir werden auch in unserem nächsten Podcast über The Division sprechen.

*Name ist nicht einmal der Redaktion bekannt, denn er ist natürlich nur eine Erfindung von uns. Laut Ubisoft gab es einen Stromausfall, der den Serverausfall verursacht hat. Das Problem ist mittlerweile behoben.