Indie-Perlen: Diese 12 kostenlosen Kurz-Spiele aus 2013 solltet ihr spielen

2013 ist – ihr werdet es schon bemerkt haben – vorbei und 2014 wird ein super Gamingjahr. Das aber heißt ja nicht, dass ihr schon alles gespielt habt, was man im vergangenen Jahr gespielt haben sollte. Wir haben eine kleine Sammlung feinster Indie-Ware für euch zusammengestellt. Für alle Spiele gilt: Ihr habt sie in unter einer Stunde durchgespielt und sie kosten nix.

The Button Affair

The Button Affair
Ein humoriges Dauerlauf-Jump-and-Run mit stylischer Silhouettengrafik für einen guten Zweck. Dauert 15 Minuten und handelt von einem Diamantendieb und Womanizer. (Zum Download (Win/Mac))

Gods Will Be Watching

Gods Will Be Watching
Ressourcenmangel ist eine bittere Sache, besonders wenn man mit einer Gruppe von Leuten in der Wildnis gestrandet ist. Eure limitierten Handlungen entscheiden im bei einem Gamejam entstandenen Minigame über Leben und Tod. Das kam bei Spielern so gut an, dass die spanischen Entwickler dank Crowdfunding mittlerweile an einer ausführlichen Vollversion mit vielen moralischen Entscheidungen arbeiten. (Hier spielen)

The King of the Wood

The King of the Wood
Euer Auftrag als Killer: Geht in diese Villa und tötet den Cyborg. Das Problem: Ihr müsst erstmal rausfinden, ob dieser Cyborg anders als vom Auftraggeber behauptet nicht doch ein Mensch ist. Ein Action-Detektivspiel mit einer großen Entscheidung am Schluss. (Download (Win/Mac/Linux) oder im Browser spielen)

Left

Left
Ein Schiff: Mitten im frostigen Eis geht unserem Schiff die Mannschaft über Bord und das Steuerruder lässt uns nur noch nach links abbiegen, um sie wieder einzusammeln. Ein Labyrinthrätsel für Geschickte Kapitäne. (Im Browser spielen)

Little Alchemy

Little Alchemy
Vielleicht ist es etwas viel, Little Alchemy als Spiel zu bezeichnen. Andererseits: Wer will mich davon abhalten? Ihr beginnt auf eurem Experimentiertisch mit vier Elementen und könnt daraus 450 verschiedene Dinge zusammenkombinieren. Ich stehe bei 125 und würde sagen, mein bestes Stück bisher ist die Erfindung des Internets. Für die Atombombe schäm ich mich ein wenig. So ca. muss sich Robert Oppenheimer gefühlt haben. (Im Browser spielen)

One Last Dance For The Capitalist Pigs

One Last Dance For The Capitalist Pigs
Ok, dieses ist “ein wenig” gewöhnungsbedürftig, zugegeben. Nicht nur optisch: Die Levels in One Last Dance For The Capitalist Pigs schauen bewusst ein bisserl so aus, als hätte jemand erstmals einen 3D-Leveleditor benutzt und dann einen Dreijährigen dazu gezwungen, die Texturen zu zeichnen. Aber das First-Person-Jump-and-Run mit gelegentlichen Rätseln, in dem man als agreesiver Marxistenterrorist ein geldgieriges Glücksrad-Moderator-Schwein zum Mond schießen will, ist so abgedreht, dass man es fast einmal gespielt haben sollte. (Seit George Orwells Animal Farm ist klar, und man muss es auch hier wieder sagen: Schweine haben einen echt schlechten Ruf im Proletariat.) OLDFTCP hat jedenfalls seine Momente. Wems gefällt: Es gibt Anzeichen für eine Fortsetzung.(Zum Download (Win/Mac/Linux))

Postmortem

Postmortem
Ihr seid der Sensenmann in freundlichem Gewand und müsst in einem Land am Rande des Bürgerkriegs ein Mitglied der politischen Elite töten. Das entscheidet über das Schicksal der Nation. Postmortem gehört sogar zu meinen liebsten Spieleerfahrungen des vergangenen Jahres (siehe das Review). Politische Komplexität in verdaulichem Spielegewand. Wer mag, bekommt gegen einen kleinen Obulus eine Mini-Erweiterung. (Zum Download (Win))

Save The Date

Save the Date
Wenn ihr demnächst ein wichtiges Date habt, das euch schon jetzt nervös macht, weil … WAS NICHT ALLES SCHIEFGEHEN KANN?! Dann spielt Save the Date bitte vorerst nicht. Denn dort wird einiges schiefgehen. Dieses Dialogadventure entscheidet sich anhand eurer gewählten Gesprächsfetzen und mit jedem Durchlauf werdet ihr etwas klüger. Ob ihr am Ende mit eurem Date alt und grau werdet? (Zum Download (Win/Mac/Linux))

TIMEframe

TIMEframe
Ein Ereignis von wenigen Sekunden auf eine Erkundungsreise für wenige Minuten gestreckt. Der Clou hinter TIMEframe lässt sich bei genauerer Beschreibung nur spoilern und bleibt deshalb denen vorbehalten, die sich die Zeit bis zum Ende der Szene nehmen. (Hier spielen oder runterladen (Win/Mac/Linux/Rift))

Triad

Triad
Eine Menage-A-Trois ist eine komplizierte Angelegenheit, sagt man. Hier ist der Beweis. Könnt ihr das Platzproblem im Bett lösen? (Zum Download (Win/Mac))

Westerado

Westerado
Das Cowboyleben könnte so einfach sein. Büffel hüten, Mamas Kuchen essen, gelegentlich einen Abstecher in den Salon machen. Und dann brennt euch eines Tages ein mysteriöser Unbekannter Farm und Familie nieder. Ihr macht euch auf die Suche nach dem Schurken, müsst dazu eine charmant verpixelte Spielwelt bereisen und Hinweise sammeln, indem ihr Fremden helft. Manchmal lasse ich das Browserspiel im Hintergrund laufen, weil der Soundtrack nett genug dafür ist. Eine sehr unterhaltsame Variante eines 2D-Open-World-Topdown-Western-Shooters. Und das längste unserer Sammlung, nehmt euch dazu also schon mal etwas mehr Zeit. (Im Browser spielen)

Wilhelm’s Escape

Wilhelms Escape
Beim bisher letzten Ludum Dare kam dieses clevere kleine Game zum Vorschein. Wilhelm wacht eingeschlossen an einem Ort auf, den er nicht kennt. Er kann immer nur einen Gegenstand gegen einen anderen austauschen. Wie kommt er nur aus seinem Gefängnis raus? (Im Browser spielen oder downloaden (Win/Mac/Linux))

Ihr kennt auch so eine Perle der Minigames? So ein Kurzspiel, das man so richtig liebgewinnen kann? Verratet uns, wo wir es finden. Wenn wir genug Vorschläge zusammenbekommen, brauen wir ein neues Special zusammen.

Hey! Wenns euch dieses Special gefallen hat, teilt doch diesen Beitrag mit euren Freunden. Zum Beispiel über diesen Tweet!